Gefahrstoffkennzeichnung

Gefahrstoffe unterliegen der Kennzeichnungspflicht. Deshalb bietet Ihnen unser Sortiment Gefahrstoffetiketten, Gefahrstoffaufkleber und Gefahrstoffschilder mit entsprechenden Gefahrstoffsymbolen nach der neuen GHS/CLP-Verordnung sowie nach der alten Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) an.

» Mehr Infos: Neue Gefahrensymbole nach GHS

Zusätzlich finden Sie ertastbare Warnzeichen für Blinde und Kennzeichnungen für Laborflaschen, Kanister und Fässer.

1 - 82 von 82
1 - 82 von 82

Weiterführende Informationen aus dem SETON Blog

GHS/CLP & DIN 2403 – So kennzeichnen Sie Rohrleitungen normgerecht

22.03.2016 14:29

GHS/CLP & DIN 2403 – So kennzeichnen Sie Rohrleitungen normgerecht

Die Umstellung der Gefahrstoffkennzeichnung auf GHS/CLP im Juni 2015 wirkt sich auch auf die Rohrleitungskennzeichnung aus. Werden bei der Kennzeichnung von Rohrleitungen Gefahrstoffsymbole verwendet, muss die Gefahrstoffkennzeichnung nach GHS/CLP verwendet werden. Im Zuge der Anpassungen an die GHS/CLP-Verordnung wurde auch die für die Rohrleitungskennzeichnung maßgebliche DIN 2403 überarbeitet. Daraus ergeben sich verschiedene Kriterien, die es [...]

Chemikalienkennzeichnung: Gestaltung von Gefahrstoffetiketten nach GHS/CLP

16.06.2015 15:00

Chemikalienkennzeichnung: Gestaltung von Gefahrstoffetiketten nach GHS/CLP

Die Kennzeichnung nach GHS/CLP besteht nicht nur aus einer Sammlung von Gefahrstoffsymbolen. Neben den neuen Piktogrammen gehören auch eine ganze Reihe weiterer Bestandteile zur Kennzeichnung von Gefahrstoffen gemäß GHS/CLP. Chemikalienkennzeichnung muss eine Reihe von Informationen wiedergeben, die für einen sicheren Umgang mit Gefahrstoffen nötig sind. So müssen Etiketten abhängig von der jeweiligen Einstufung des Stoffes [...]

© BRADY GmbH SETON Division 2016 | Linz Österreich | Alle Rechte vorbehalten.