Rohrkennzeichnung nach DIN 2403, ASR A1.3, TRGS 201 - Anwendung der neuen GHS/CLP

Rohrkennzeichnung TRGS 201, DIN 2403 & ASR A1.3

  • Setzen Sie auf normgerechte Rohrleitungskennzeichnung
  • Kennzeichnen Sie nach aktuellen Kennzeichnungsstandards gemäß DIN 2403, ASR A1.3 und TRGS201
  • Alle Informationen und passende Produkte

Umstellung auf die GHS/CLP Gefahrenpiktogramme (Stichtag 01.06.2015)

Rohrkennzeichnung DIN 2403 GHS/CLP Die Umstellung der Gefahrstoffkennzeichnung auf GHS/CLP zum Stichtag 01. Juni 2015 wirkt sich auch auf die Rohrkennzeichnung aus. Für Rohrleitungen mit Gefahrstoffen sind dazu die GHS-Gefahrenpiktogramme anzuwenden. Eine eindeutige Zuordnung der alten Symbole zu den neuen GHS-Piktogrammen ist leider nicht zuverlässig möglich. Für eine schnelle Übersicht finden Sie auf dieser Seite zahlreiche Stoffe und Gemische als Stoffregister nach den Gruppen-Kennfarben aufgelistet. Zuverlässige Angaben zur Gefahrensymbol-Auswahl finden Sie im Sicherheitsdatenblatt Ihres Lieferanten oder über die Online-Suche GisChem.

Weitere Informationen zur Rohrkennzeichnung gemäß DIN 2403, ASR A1.3 und TRGS 201: Größe und Erkennungsweite, Fakten Rohrkennzeichnung, Gefahrenpiktogramme, Fließrichtung, Normen - ASR A1.3, DIN 2403, TRGS 201

Infoblatt Rohrkennzeichnung

Newsletter-GHS-Download-Aktion

Ja, ich möchte den wöchentlichen Newsletter erhalten. Jederzeit kostenlos widerrufbar.MehrEine bequeme Widerrufsmöglichkeit finden Sie auch jeweils am Ende unserer Newsletter. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Übersicht Gruppen-Kennfarben und Durchflussstoffe

Zuverlässige Angaben zur Einstufung finden Sie im Sicherheitsdatenblatt Ihres Lieferanten

© BRADY GmbH SETON Division 2017 | Linz Österreich | Alle Rechte vorbehalten.

Virtual-Reality-Brille gewinnen ...

Verlosung gültig bis 17. März 2017

Die Bestellung des Newsletters ist kostenlos und jederzeit kündbar. Teilnahmebedingungen Allgemeine Teilnahmebedingungen:
Dieses Gewinnspiel wurde von SETON (einem Geschäftsbereich der BRADY Corporation) organisiert. Unter allen Newsletter-Anmeldungen mit bestätigtem Anmeldelink verlosen wir 10 VR-Brillen. Eine Barauszahlung des Sachpreises ist nicht möglich. Mitarbeiter der Brady Corporation und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Teilnahmeschluss ist der 17. März 2017. Die Gewinner werden nach Ablauf des Teilnahmezeitraums per Zufall ermittelt und ab dem 20. März 2017 per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

BRADY GmbH, SETON Division, Brady-Straße 1, D-63329 Egelsbach

Um Ihre Daten vor Missbrauch zu schützen, erhalten Sie einen Bestätigungslink an die angegebene E-Mail-Adresse. Erst nach Bestätigung dieses Links wird Ihre Anmeldung gültig. Diese Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos widerrufen. Eine bequeme Widerrufsmöglichkeit finden Sie auch jeweils am Ende unserer E-Mails und Faxe. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.