Rauchwarnmelder

Kleines Gerät mit großer Wirkung!

Jedes Jahr verursachen Brände hohe materielle und immaterielle Schäden. 95 % aller Brandopfer sterben nicht durch Feuer, sondern sterben durch giftige Brandgase. Rauchwarnmelder können das verhindern! Der Einsatz von Rauchmeldern sorgt für einen Rückgang der Brandopfer bis zu 50 %, dennoch ist jedes Brandopfer eins zu viel. Deshalb besteht mittlerweile in vielen Ländern eine Rauchmelder-Pflicht.

Gewinnen Sie wertvolle Zeit für die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter und die Brandbekämpfung. Wir bieten eine große Auswahl an Rauchmeldern, die mit akustischen und optischen Signalen vor gefährlicher Rauchentwicklung warnen und frühzeitig auf einen Notfall aufmerksam machen. Diese frühzeitige Warnung erhöht den erfolgreichen Einsatz von Brandbekämpfungsmitteln und damit Überlebenschancen.

Weitere Informationen:

Leitfaden Rauchmelder-Pflicht

Leitfaden Rauchmelder-Pflicht Download

Ja, ich möchte den wöchentlichen Newsletter erhalten. Jederzeit kostenlos widerrufbar.MehrEine bequeme Widerrufsmöglichkeit finden Sie auch jeweils am Ende unserer Newsletter. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Weiterführende Informationen aus dem SETON Blog

Wenn das Chaos ausbricht, hilft die Boden-Fluchtwegkennzeichnung: Langnachleuchtende Leitsysteme zeigen Ihnen den Weg

23.04.2018 11:02

Wenn das Chaos ausbricht, hilft die Boden-Fluchtwegkennzeichnung: Langnachleuchtende Leitsysteme zeigen Ihnen den Weg

Fluchtwegkennzeichnung ist gesetzlich vorgeschrieben und Bestandteil in nicht nur allen Arbeitsstätten sondern auch in öffentlichen und sogar privaten Gebäuden. Sie soll sicherstellen, dass im Notfall alle im Gebäude befindlichen Personen sicher und schnell aus dem Gebäude finden.

In vielen Gebäuden gibt es eine Sicherheitsbeleuchtung, die den Weg nach draußen auch bei Stromausfall aufzeigt. Wenn eine Sicherheitsbeleuchtung nicht vorhanden ist, schreibt das Gesetz vor, dass Rettungs- und Brandschutzzeichen in langnachleuchtenden Materialien eingesetzt werden. Sie ermöglichen auch bei Ausfall der Allgemeinbeleuchtung die Flucht in einen gesicherten Bereich (siehe ASR A1.3).

Langnachleuchtende Schilder
Abbildung 1: Langnachleuchtende Schilder

Bei der Fluchtwegkennzeichnung – egal ob elektrisch oder langnachleuchtend – setzen viele Unternehmen lediglich auf hohe Kennzeichnung, d. h. Schilder, die auf einer Höhe von 180 cm an Wänden und Decken angebracht sind.

Wartung und Prüfung von Notbeleuchtung – damit Sie nicht im Dunkeln tappen

18.04.2017 08:00

Wartung und Prüfung von Notbeleuchtung – damit Sie nicht im Dunkeln tappen

Notleuchten gibt es für die verschiedensten Zwecke und dienen allgemein der Sicherheit und Orientierung des Menschen bei Notfällen. Da es bei einem Notfall oftmals auch um Leben und Tod geht, ist es besonders wichtig, dass Installationen wie Notbeleuchtung den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Dabei geht es jedoch nicht nur um die Leuchten an sich, sondern auch um die vielen anderen Komponenten, die bei einem Stromausfall dafür sorgen, dass es „Licht“ wird.

XTRA-GLO: Langnachleuchtende Schilder im Leistungscheck

28.02.2017 10:34

XTRA-GLO: Langnachleuchtende Schilder im Leistungscheck

Sicherheitskennzeichnung ist dazu da, wichtige Notfalleinrichtungen auszuschildern. Dafür muss sie stets gut sichtbar sein. Was im ersten Moment trivial klingt, stellt im Notfall eine wesentliche Anforderung dar. Etwa wenn die Beleuchtung ausfällt, müssen Rettungswege und die wichtigsten Sicherheitshinweise immer noch sichtbar sein.

 

© BRADY GmbH SETON Division 2018 | Linz Österreich | Alle Rechte vorbehalten.