Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 29 59 88

Mein Warenkorb (0)

Einmalhandschuhe

Einmalhandschuhe oder auch Wegwerfhandschuhe dienen dem Schutz des Trägers, des zu berührenden Gegenstandes oder wie auch in der Medizin zum gegenseitigen Schutz. Am häufigsten kommen Einweghandschuhe im Gesundheitswesen, in Laboren oder der Lebensmittelindustrie zum Einsatz. Sie gehören zum Arbeitsalltag dazu, da sie ideal geeignet sind und besten Schutz vor Kontamination in ausgezeichneter Qualität bieten. Deshalb werden sie nur einmal getragen und danach entsorgt.

Da medizinische Handschuhe in erster Linie vor Infektionen schützen sollen, müssen diese normgerechte Anforderungen erfüllen. Die normgerechten Anforderungen an medizinische Handschuhe werden im speziellen in der EN 455 definiert. Einmalhandschuhe kaufen Sie Im SETON Online-Shop aus Nitril, Latex und Vinyl.

Weitere Informationen: Kaufberatung: Einmalhandschuh, Häufige Fragen, Vorschriften

18 Artikel

Filtern nach Sortieren nach

Raster Liste

Kaufberatung: Einmalhandschuh

Einweghandschuhe gehören zum medizinischen Zubehör und sind dünner als Gummihandschuhe. Deshalb liegen Sie dichter an der Hand an und ermöglichen eine präzise Arbeit. Beim Umgang mit Reinigungsmitteln werden die Hände vor aggressiven, hautschädigenden Mitteln geschützt. Bestellen Sie Einmalhandschuhe in blau, weiß, grün oder transparent in den Größen s, m, l und zum Teil auch xl bequem im SETON Online-Shop.

Reißfeste und dehnbare Handschuhe aus Latex

Insbesondere im Gesundheitswesen bieten Latex-Handschuhe zuverlässigen Schutz für den Anwender. Der Latex-Handschuh bietet eine optimale Griffigkeit, ist hochelastisch und reißfest. Er besticht außerdem durch seine hervorragende Passform und Tastempfinden bei der Arbeit. Die natürlichen Eigenschaften von Latex machen die Latex-Einmalhandschuhe extrem widerstandsfähig gegenüber Säuren und Laugen. Insbesondere ist der latexfreie Handschuh für Personen geeignet, die auf Puder überempfindlich reagieren.

Extrem reißfeste und dehnbare Handschuhe aus Nitril

Nitril-Einmalhandschuhe sind ideal einsetzbar in Großküchen und Werkstätten. Höchster Komfort, optimaler Schutz und einwandfreie Hygiene – Nitril-Handschuhe zum einmaligen Gebrauch erfüllen strengste Qualitätsanforderungen und sind vielseitig einsetzbar. Nitril-Handschuhe bieten deshalb besten Komfort und effektiven Allergieschutz, da sie aus synthetisches Material bestehen. Sie weisen Eigenschaften wie eine sehr hohe Reißfestigkeit, Dehnbarkeit und ein hohes Tastempfinden auf.

Gutes Tastempfinden - Handschuhe aus Vinyl

Vinyl-Einmalhandschuhe erfreuen sich als Untersuchungshandschuhe großer Beliebtheit, da diese unsteril sind, werden sie vor allem in der Pflege eingesetzt. Da die Vinyl-Handschuhe kaum dehnbar sind, muss man hier auf die richtige Auswahl der Größe achten. Als Untersuchungshandschuhe sind Vinyl-Handschuhe häufig leicht gepudert, als Einweghandschuhe gibt es sie auch in puderfrei.

Wegwerfhandschuhe, Untersuchungshandschuhe oder OP Handschuhe von SETON überzeugen zudem mit Undurchlässigkeit gegen Viren und guter Chemikalienresistenz. Bestellen Sie jetzt bequem im SETON Online-Shop.

Einweghandschuhe für vielfältige Einsatzorte und Zwecke

Einsatzorte: Gesundheitswesen, Laboratorien, Chemie, Pharmazie und Lebensmittelverarbeitung (Frischetheken), Kosmetik und Lackiererei.
Einsatzzweck: OP Handschuh, Untersuchungshandschuh, Hygiene-Handschuhe, Handschuhe für Erste-Hilfe und Handschuhe für das Krankenhaus.

Wegwerfhandschuhe gehören zu den wichtigsten Prophylaxemaßnahmen, um Infektionen zu vermeiden und zu schützen. Besonders hohe Anforderungen werden an OP-Handschuhe gestellt. Da sterile Handschuhe für chirurgische Eingriffe die Hand wie eine zweite Haut umschließen müssen und jederzeit sicheren Halt bieten sollten. Einweghandschuhe gehören zur Hygienekleidung, weshalb sie zur Sanitätsraumausstattung gehören und in jedem Erste-Hilfe-Schrank enthalten sein sollten.

Einmalhandschuh Größe und Verpackungseinheit

Standardmäßig werden die Handschuhgrößen s, m, l und xl gefertigt. Die Spenderboxen enthalten 50 oder 100 Untersuchungshandschuhe pro Packung. Bestellen Sie die praktische Aufbewahrungsbox zur Wandmontage gleich mit. Weiterhin finden Sie die verschiedenen Größen in den Farben blau, grün, weiß und transparent.

Farbe - für eine eindeutige Erkennbarkeit

Zu den Standardfarben zählen unter anderem grün, blau, weiß und transparent. Eine vielfältige Auswahl an verschiedenen Farben finden Sie im SETON Online-Shop. Weiterhin können Sie Einweghandschuhe auch in der 100 Stück Packung in der Farbe dunkelblau online bestellen.

Einmalhandschuhe, blau, extrem reißfest
Einmalhandschuhe, grün, puderfrei
Einmalhandschuhe, weiß, steril

Einweghandschuhe für den Erste-Hilfe-Koffer

Mit einem professionell ausgestatteten Erste-Hilfe-Koffer leisten Sie schnelle und effektive Erstversorgung von Verletzungen am Arbeitsplatz. Deshalb gehören Einmalhandschuhe zur Erste-Hilfe Ausstattung. Im SETON Online-Shop erhalten Sie im Bereich Erste-Hilfe- und Hygiene Erste-Hilfe-Nachfüllsets mit 4 x Einmalhandschuhe. Bitte beachten Sie die Haltbarkeit der Wegwerfhandschuhe. Bei den Verpackungen von sterilen Handschuhen ist ein Haltbarkeitsdatum aufgedruckt.



Häufig gestellte Fragen

Einmalhandschuhe - gepudert oder puderfrei?

Zusätzlich zu den unterschiedlichen Materialien gibt es den Unterschied zwischen gepuderten und puderfreien Einweghandschuhen. Gepudert bedeutet, dass im Inneren der Handschuhe Puder verteilt ist. Diese erleichtert das Anziehen bei zum Beispiel feuchten Händen. Für normale und trockene Hände ist die puderfreie Variante völlig ausreichend.

Puderfreie Handschuhe sind eine sehr gute Alternative für Menschen, bei denen Puder eine Hautreizung auslöst.

Einmalhandschuhe - steril oder unsteril?

Unsterile medizinische Handschuhe aus Vinyl, Nitril und Latex können Sie für nicht-sterile Tätigkeiten, wie z. B. Untersuchungen am Patienten, Laboruntersuchungen oder Verbandswechsel einsetzten. Unsterile Handschuhe werden größtenteils in Paketen mit 100 Stück vertrieben, so auch im SETON Online-Shop. Für operative Eingriffe werden hingegen spezielle sterile Einmalhandschuhe wie z. B. OP-Handschuhe verwendet, die das Tastgefühl und das Tastempfinden möglichst wenig beeinträchtigen. Sterile Handschuhe sind im Paar verpackt, in der Regel handelt es sich dabei um OP-Handschuhe.

Welche Schutzhandschuhe sollten für den Lebensmittelbereich verwendet werden?

Im Lebensmittelbereich sollten grundsätzlich puderfreie Wegwerfhandschuhe getragen werden. Speziell gibt es den Lebensmittel-Hygiene-Handschuhe, wobei ein puderfreier Nitril-Handschuh ebenso getragen werden kann. Dieser Schutzhandschuh bietet einen hohen Tragekomfort und lässt sich bequem anziehen. Hygienische Handschuhe für den Lebensmittelbereich bietet schnellen, bequemen und hygienischen Zugriffe auf Lebensmittel, z.B. hinter der Frischetheke. Im gewerblichen Bereich, ist das Tragen von Wegwerfhandschuhen deshalb oft Pflicht.

Im SETON Online-Shop können Sie den Lebensmittel-Hygiene-Handschuhe in der komfortablen 100 Stück Packung bestellen.

Dürfen Einmalhandschuhe desinfiziert werden?

Im Ausnahmefall können behandschuhte Hände desinfiziert werden, z.B. bei Tätigkeiten am selben Patienten. Jedoch sollte der Hygiene-Handschuh keinesfalls mit Blut, Exkreten oder Sekreten in Berührung gekommen sein, d.h. er darf nicht kontaminiert sein. Wird in einer der Herstellerangaben von der Handschuhdesinfektion abgeraten, ist die Desinfektion des Wegwerfhandschuhs nicht zulässig.

Gibt es Untersuchungshandschuhe für Allergiker?

Nitril ist ein synthetisches Material, das in der Regel aus Erdöl hergestellt wird und deshalb die erste Wahl für Latex-Allergiker ist. Der Nirtil-Handschuh sollte weiterhin ungepudert sein, dann besteht kaum Allergiegefahr. Der SETON Online-Shop bietet Nitril-Einmalhandschuhe, puderfrei für Allergiker an.

Wie lange sind Einmalhandschuhe haltbar?

Laut der aktuellen Norm EN 455 sind Einmalhandschuhe in der Regel fünf Jahre haltbar. Des Weiteren muss auf die Herstellerangaben der Gummihandschuhe Rücksicht genommen werden.



Gesetzliche Regelungen und Vorschriften

Allgemeine gesetzliche Regelungen – EN 420 & EN 388

Grundsätzlich gilt: Schutzhandschuhe müssen den allgemeinen Anforderungen der EN 420 entsprechen. Die Norm definiert allgemeine Anforderungen, bspw. der grundsätzliche Schutz vor gesundheitsschädlicher Verarbeitung. In der EN 388 sind Kriterien für Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken aufgeführt. Dazu werden vier Aspekte mechanischer Beanspruchung definiert: Abriebfestigkeit, Schnittfestigkeit, Reißfestigkeit und Stichfestigkeit.

EN 455 - Handschuhe für den medizinischen Gebrauch

Medizinische Handschuhe werden zusätzlich gemäß EN 455 geprüft. Dazu gehören eine Prüfung auf Dichtigkeit, eine Prüfung der Physikalischen Eigenschaften, eine biologische Bewertung der Handschuhe und Anforderungen zur Mindesthaltbarkeit. Der SETON Online-Shop hält Einweghandschuhe geprüft nach EN 420, EN 455 1-3, AQL-Wert 1,5 bereit.

Diese Webseite benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Schließen