Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 29 59 88

Mein Warenkorb (0)

Antirutschprodukte

Feste Bodenhaftung und Trittsicherheit sind in allen Lebenslagen unverzichtbar - auch und vor allem im Arbeitsalltag. Rutschige Untergründe führen zu gefährlichen Stürzen. Bewahren Sie sich und Ihre Mitarbeiter davor. Antirutschprodukte wie Antirutschstreifen und Rutschhemmung für Treppenstufen helfen Ihnen dabei. Sorgen Sie mit rutschhemmenden Bodenbelägen von SETON für die nötige Rutschsicherheit in Ihrer Arbeitsstätte.

Wählen Sie Ihren Anforderungen entsprechend die richtige Rutschhemm-Lösung für Ihren Betrieb. SETON bietet eine reiche Auswahl an passenden Produkten. Hier finden Sie ein vielfältiges Sortiment an Antirutschprodukten, z.B. Markierungs-Streifen und Zuschnitte, Bodenfarben und Anstrichen, selbstklebende Antirutschmatten, wasserfeste Belägen auch für Feuchträume, oder Treppenprofile.

Weitere Informationen: Kaufberatung: Antirutschprodukte, Häufige Fragen, Vorschriften

Auswahl nach Rutschklassen - Einteilung nach DIN 51130 & ASR A1.5/1,2

47 Artikel

Filtern nach Sortieren nach

Raster Liste

Kaufberatung: Antirutschprodukte

Stolper-, Rutsch- und Sturzunfälle (SRS-Unfälle) gehören schon immer zu den am häufigsten auftretenden Arbeitsunfällen. Um das Risiko von Verletzungen für Ihre Mitarbeiter zu verringern und damit einhergehende Ausfallzeiten zu vermeiden, sollten Sie präventiv mögliche Gefahrenquellen entschärfen.

Rutschgefahr auf der Treppe

Sicherer Halt bei jedem Schritt: Bodenbeläge mit Antirutsch-Wirkung

Neben unsachgemäße Kleidung bzw. Ausrüstung der Mitarbeiter werden Rutschunfälle oft durch mangelhafte bauliche Voraussetzungen begünstigt. Neben der Notwendigkeit rutschfesten Schuhwerks müssen in jeder Arbeitsstätte mögliche Gefahrenstellen erkannt und gesichert werden.Um Risiken zu minimieren, die von solchen gefährlichen Stellen ausgehen, empfiehlt sich zur Sicherung die Verwendung wirksamer Antirutschbänder und -streifen.

Rutschhemmende Produkte lassen sich generell hinsichtlich des Grades ihrer Rutschsicherheit unterscheiden. Dabei sind sie jeweils in Klassen zusammengefasst: die sogenannten Rutschhemmklassen R9 bis R13. Produkte der Klasse R9 weisen eine eher moderate Antirutschwirkung auf, während Produkte der Klasse R13 die höchste Rutschhemmung bieten.

Selbstklebende Antirutschmatten oder Bodenfarben: Der Einsatzort entscheidet

Antirutschprodukte unterscheiden sich in der Art der Aufbringung. Rutschsichernde Bodenfarben werden mit Farbrolle direkt auf den Untergrund aufgestrichen. Ähnlich unkompliziert sind Rutschhemm-Sprays, die auf die Oberfläche aufgesprüht werden, oder Antirutsch-Anstriche, die flüssig am Boden verteilt werden und anschließend aushärten. Das Spray eignet sich besonders für Kleinflächen wie Treppenstufen, während Anstriche und Bodenfarbe auch für großflächigere Laderampen oder Gehwege verwendet werden.

Antirutsch-Spray
Auftrag mit Farbrolle
Selbstklebende Beläge

Selbstklebende Antirutschmatten, -beläge, -streifen, -bänder und -zuschnitte sind besonders vielseitig einsetzbar: Mit ihnen können etwa auch Wegweisungen vorgenommen werden. Wollen Sie die Größe des aufzuklebenden Elements selbst bestimmen, wählen Sie am besten Beläge auf der praktischen Rolle. Im SETON Online Shop können Sie auch bereits zugeschnittene, fix und unkompliziert verklebbare Antirutschprodukte bestellen. Einfach auf die ausgesuchte Stelle legen, fest andrücken, fertig.

Antirutschstreifen auf Treppen: Rutschhemmung für Treppenstufen & Co.

Treppen zählen zu den Verkehrswegen mit besonders hoher Nutzungsfrequenz. Um die Gefahr möglicher Stürze und deren potentiell dramatischer Folgen zu minimieren, kommen daher regelmäßig Antirutschstreifen auf Treppen zum Einsatz. Antirutschfarbe und Antirutschbeschichtungen für Stufen sind ebenfalls bewährte Maßnahmen. Auch auf Schrägen, Podesten oder unübersichtlichen Übergängen erledigen rutschhemmende Beläge wertvolle Dienste beim Eindämmen der Sturzgefahr.

Auffällig oder dezent: Die richtige Farbauswahl für Antirutschprodukte

Ein wesentlicher Zweck optisch auffallender Streifen oder Beschichtungen ist neben ihrer rutschhemmenden Wirkung auch der Umstand, dass sie markant ins Auge fallen. Ähnlich wie bei den farbintensiven Kabelkanälen werden so gefährliche Stellen klar kenntlich gemacht und die Aufmerksamkeit all Jener geschärft, die diese Stellen passieren. Antirutschprodukte kaufen können Sie auch in visuell besonders auffälligen Neon-Signalfarben oder gelb-schwarz gestreift.

Gerade in repräsentativen Gebäudeabschnitten wie Lobbys oder Vorstandsetagen sind häufig edle Materialien verbaut, die man ungern unter farbintensiven Rutschhemmbelägen verstecken möchte. Zu diesem Zweck können Sie auf gedeckte Farben oder transparente Produkte zurückgreifen. Und falls Sie außerdem Antirutschbänder benötigen, die Ihnen im Dunkeln den (Flucht-)Weg weisen, dann sind langnachleuchtende Produkte beispielsweise zur Rutschhemmung auf Treppenstufen das Richtige für Sie.

Antirutschbeläge langnachleuchtend

Innen oder außen: Antirutsch-Artikel für jeden Anwendungsbereich

Beläge, Anstriche oder Beschichtungen zur Rutschhemmung im Außenbereich sind robuster und langlebiger als Produkte für Innenräume. Sie sind der Witterung ausgesetzt und zumeist deutlich stärker frequentiert. Produkte mit Effekt Antirutsch für Treppen außen eignen sich auch für steile Rampen, Ladeflächen oder Maschinen, auf denen sicherer Stand besonders wichtig ist.

Antirutschmatte stark belastbar
Antirutsch-Beläge Zuschnitte

Antirutsch-Beläge Zuschnitte

Nützliche Zusatzprodukte

Sicheren Tritt bieten auf Treppenstufen beispielsweise auch Arbeitsplatzmatten, auf Wunsch auch individuell zugeschnitten. Ihre unterschiedlich profilierten Oberflächen gewähren Sicherheit beim Treppensteigen und dämmen zugleich zur Gelenks-Entlastung beim Hinuntergehen. Im Innenbereich empfiehlt sich auch die Verwendung der bewährten Eingangs- und Schmutzfangmatten. Mit ihnen bleiben vor allem herbstliche und winterliche Rutschgefahren bereits am Zugang zurück.

Häufige Fragen

Wo ist die Verwendung von Antirutschbeschichtungen & Co. unbedingt ratsam?

Einige exemplarische Einsatzorte, an denen Antirutschprodukte Verwendung finden, sind Produktionsstätten, Arbeitsbühnen, Garagen, Werkstätten, Lagerräume, Küchen, Kantinen, Nassbereiche, Krankenhäuser sowie begehbare Arbeitsmaschinen etc. Eine ausführliche Übersicht über gängige Einsatzorte von Antirutschbeschichtungen und Antirutschbelag mit dazugehörigen Empfehlungen, welche Rutschhemmklasse das jeweilige Produkt in der jeweiligen Arbeitsstätte aufweisen sollte, finden Sie bei den Technischen Regeln für Arbeitsstätten "Fußböden".

Wie können Langlebigkeit und Haftung von Antirutsch Klebeband erhöht werden?

Langlebigkeit und Haftung von Antirutsch Klebeband können Sie erhöhen, wenn Sie vor deren Verkleben eine Bodengrundierung verwenden und im Anschluss an die Verlegung eine Kantenversiegelung auftragen.

Welche Bedeutung haben die Rutschhemmklassen der Produkte?

Rutschhemmklasse Neigungswinkel Anwendungsbereiche
R9 > 6° - 10° z. B. Kassenräume, Verkaufsräume, Pausenräume, Eingangsbereiche im Inneren, Speiseräume
R10 > 10° - 19° z. B. allgemeine Arbeitsräume und -bereiche, Räume im Gesundheitsdienst
R11 > 19° - 27° z. B. Verkaufsstellen und -räume, Getränkeabfüllung, Gemeinschaftsküchen
R12 > 27° - 35° z. B. Süßwarenherstellung, Backwarenherstellung, Großküchen
R13 > 35° z. B. Herstellung von Speisefett und -öl, Fleisch- und Fischverarbeitung

Eine umfangreichere Auflistung weiterer möglicher Arbeitsbereiche, in denen Antirutsch-Untergründe der jeweiligen Klasse eingesetzt werden sollten, findet sich im Anhang 2 der ASR A1.5/1,2.

Gesetzliche Regelungen und Vorschriften

ÖNORM Z 1261 legt die Gleitreibzahl µ als Referenzgröße für die Klassifizierung der Rutschhemmung fest.

Diese Webseite benutzt Cookies und vergleichbare Technologien, um Ihnen einen besseren Service bei der Suche von Produkten oder bei der Bestellung zu bieten sowie für Analysen und personalisierte Angebote.


Sie können Ihre Cookie-Einstellungen auf unserer Datenschutz-Seite anpassen. Durch die weitere Nutzung ohne Anpassung Ihrer Einstellungen, stimmen Sie der Verwendung zu.