Angebot anfordern

Direktbestellung

Kontakt

08 00 / 29 59 88

Mein Warenkorb (0)

Warnbänder

Markieren Sie Hindernisse und Gefahrenstellen mit unserem Warnband. Ob für Regale, Kanten, Böden oder andere Gefahren mit Anstoß, Quetsch- oder Sturzgefahren, unsere selbstklebenden Warnbänder gibt es in:

  • Langnachleuchtend

  • Retroreflektierend

  • Antirutsch

  • Erhöhen Sie die Sicherheit in Ihrem Unternehmen und kennzeichnen Sie mit unseren Warn- und Markierungsbändern.
    Weitere Informationen: Kauf Warnbänder, Selbstklebende Warnbänder, Extra starke Warnklebebänder, passende Farbkombinationen, reflektierend und nachleuchtend

    46 Artikel

    Raster Liste

    In aufsteigender Reihenfolge

    Was müssen Sie beim Kauf von Warnbändern beachten?

    Ob in Lagerhallen, auf Baustellen oder in Produktionsanlagen, in so gut wie jedem Arbeitsbereich gibt es Hindernisse und Gefahrenstellen. Diese muss der Arbeitgeber gut sichtbar anzeigen, absperren und abgrenzen, um Unfälle zu vermeiden. Die Verwendung von Sicherheitsmarkierungen ist vom Gesetzgeber in der ASR A1.3 (ehemals § 13 BGV A8) vorgeschrieben.

    Für diesen Zweck sind selbstklebende Warnbänder und Warnstreifen ideal geeignet. Sie sind ein- oder mehrfarbig gestreift oder bedruckt und in Farbkombinationen (Rot/Weiß und Schwarz/Gelb) im SETON Online-Shop erhältlich.

    Gestreifte Warnklebebänder unterscheiden sich in der Schraffierung, die entweder links- oder rechtsweisend ist. Daran ist zu erkennen, ob links oder rechts an einer Gefahrenstelle vorbeigeführt werden soll.

    Bei Bedarf kann das Warnband auch noch mit Warnhinweisen und erklärenden Aufschriften versehen werden. Der Text konkretisiert das Verbot und gibt eindeutig Auskunft über die Gefahr beziehungsweise das Verbot. Übliche Aufdrucke sind beispielsweise „Kein Zutritt“, „Achtung“ oder „Vorsicht“. Sie können Ihre Bänder bei SETON auch individuell mit Ihrem Wunschtext bestellen.

    Die passende Farbkombination – rot/weißes oder schwarz/gelbes Warnband?

    Je nach Einsatzzweck- und Ort ist die Farbgebung durch die ASR A1.3 geregelt. Rot/weiß gestreifte Warnbänder sind durch die Signalfarbe Rot auch von Weitem gut erkennbar. Sie sollten primär für die Abgrenzung von temporären, zeitlich befristeten Gefahrenstellen (z. B. Baugruben) und beweglichen Hindernissen wie Schlagbäumen und Toren verwendet werden. Zudem kommt das rot/weiße Warnband sowohl auf Firmengeländen als auch auf öffentlichen Plätzen oder bei Veranstaltungen zum Einsatz, um Bereiche, die nicht betreten werden dürfen, abzusperren. Ein Beispiel ist die Absperrung bei Einsätzen von Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften.

    Das schwarz/gelbe Warnband soll vorzugsweise innerbetrieblich verwendet werden, um ständige Hindernisse und Gefahrenstellen im Arbeitsalltag zu sichern. Dazu gehören beispielsweise spitze Mauerecken- und Kanten, Pfosten und Regale, schlecht erkennbare Türrahmen, unübersichtliche Stellen und Engpässe und gefährliche Maschinenteile. Ebenso kann das schwarz/gelbe Warnband Begrenzungen in der Höhe und Breite von Rampen und Durchfahrten markieren.

    Selbstklebende Warnbänder – einfach zu verwenden

    Unsere Warnbänder verfügen über eine praktische Selbstklebe-Funktion. Sie können schnell angebracht und leicht ohne Rückstände abgelöst werden. Achten Sie darauf, dass der zu beklebende Untergrund absolut sauber, trocken und fettfrei ist. Ein optimales Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie die Klebefläche mit einem fettfreien Reinigungsmittel wie Spiritus reinigen und anschließend mit Bleistift markieren.

    Reflektierende und nachleuchtende Warnbänder – jederzeit gut erkennbar

    Retroreflektierende Warnbänder garantieren eine besonders intensive Warnwirkung. Die verarbeitete Reflexfolie wirft einfallendes Licht zurück auf die Quelle. Sie sind auch bei Dämmerung oder schlechter Beleuchtung noch erkennbar und daher erste Wahl für mehr Sicherheit bei Tag und Nacht.

    Noch auffälliger sind langnachleuchtende Markierungen. Sie geben bei Wegfall der Lichtquelle über Stunden ihre gespeicherte Energie ab. So bleiben Warnhinweise und Hindernisse auch bei Stromausfall und Dunkelheit noch gut sichtbar. Die Leuchtkraft regeneriert sich innerhalb weniger Minuten.

    Extra starke Warnklebebänder – vielseitig einsetzbar

    Bei SETON können Sie außerdem extra starke Warnklebebänder kaufen, die sehr gut für das Anbringen auf unebenen Flächen geeignet sind. Sie haften auch auf Mauerwerk und auf rauen und unverputzten Oberflächen und sind dadurch sehr flexibel und vielseitig einsetzbar.

    Für die Kennzeichnung von Durchgangszonen, Einfahrten, Laderampen oder Durchfahrtshöhen im Außenbereich empfehlen wir Ihnen Bänder, die speziell für den Außeneinsatz geeignet sind. Sie sind äußerst robust, witterungsbeständig, reißfest und UV-beständig.

    Magnetische Warnbänder eignen sich ideal für Markierungen auf eisen- und stahlhaltigen Flächen wie Maschinen, Container, Stahlträger, Fahrzeuge, Tore etc. Sie lassen sich einfach und schnell anbringen und entfernen und sind wiederverwendbar.

    Diese Webseite benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Schließen