Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 29 59 88

Mein Warenkorb (0)

Etiketten für Bürodrucker

Adressaufkleber und andere Beschriftungsetiketten für Bürodrucker erhalten Sie bei SETON in folgenden Ausführungen:

  • Für Laserdrucker, Tintenstrahldrucker (Inkjet-Drucker) und Kopierer

  • Verschiedene Größen, Farben und Ausführungen

  • Manipulationssicher, chemikalienbeständig, wasser- und wetterfest, UV-beständig oder ölresistent

Erstellen Sie Adressaufkleber oder andere Beschriftungsetiketten ganz einfach mit dem Bürodrucker. Auf diese Weise beschriften Sie Dokumente, Ordner, Verpackungen und Sendungen stets gut lesbar und ordentlich. Unsere Spezialetiketten sind ideal zur Kennzeichnung und Beschriftung von rauen und verschmutzten Oberflächen - durch die extrem starke Klebewirkung haften Sie auch auf problematischen Untergründen.

14 Artikel

Raster Liste

In aufsteigender Reihenfolge

Weiterführende Informationen zum Thema: "Etiketten für Bürodrucker"

Mit Beschriftungsetiketten können Sie auf einfache Art und Weise schnell und absolut individuell Dokumente, Verpackungen, Warensendungen, Ordner und andere Bürogeräte kennzeichnen. Erstellen Sie dazu Ihren gewünschten Ausdruck einfach mit dem Bürodrucker. Ganz egal, welche Eigenschaften Ihre Kennzeichnung haben muss, ob wetterfest, permanent haftend oder widerablösbar - bei SETON finden Sie was Sie brauchen.

Widerabloesbare Bueroetiketten aus Papier

Etiketten für Laser-/Inkjet-Drucker und Kopierer – für wiederablösbare Hinweise oder Kennzeichnungen, die Verpackungen oder Broschüren nicht beschädigen dürfen

Etiketten zur Kabelbeschriftung aus Polyesterfolie

Etiketten aus Polyesterfolie zur Kabelbeschriftung, für Laserdrucker – widerstandsfähig, da wasser-, schmutz-, UV- und temperaturbeständig

Wetterfeste Druckeretiketten aus Polyesterfolie

Wetterfeste Beschriftungseiketten für Laserdrucker – hochwertiges, selbstklebendes Polyestermaterial für starke Beanspruchung

Permanent haftende Papieretiketten in verschiedenen Farben

Farbige Papieretiketten für Laser-/Inkjet-Drucker und Kopierer

Druckeretiketten aus Polyester speziell fuer Fablaserdrucker

Druckeretiketten aus Polyesterfolie für Farblaserdrucker - brillante Druckqualität, hohe Farbwiedergabe

Beschriftungsetiketten fuer raue Oberflaechen aus impraegniertem Papier

Etiketten für Laser-/Inkjet-Drucker, haftstark - punktueller Auftrag des Etikettenklebstoffs sorgt für beste Haftung, besonders auf rauen Oberflächen

Übersicht der Materialien

  • Papier
  • Magnetfolie
  • Polyesterfolie
  • Polyethylen

Ausführungen

  • Für Laserdrucker, Tintenstrahldrucker (Inkjet-Drucker) und Kopierer
  • Manipulationssicher, chemikalienbeständig, wasser- und wetterfest, UV-beständig oder ölresistent
  • Verschiedene Größen, Farben und Ausführungen

Druckeretiketten aus Papier für Laserdrucker, Tintenstrahldrucker (InkJet-Drucker) und Kopierer

Beschriftungsetiketten aus Papier sind die preiswerteste Alternative auf dem Markt. Papieretiketten sind mit Allzweckklebstoff auf der Unterseite versehen und haften auf flachen und gebogenen Oberflächen. Etiketten aus Papier sind fälschungssicher, da sie bei einem Ablöseversuch auseinanderreißen. Papieretiketten bewähren sich immer wieder für die unterschiedlichsten Kennzeichnungsanforderungen und können als Adressaufkleber oder zur Beschriftung in Büro, Warenversand und Lager eingesetzt werden. Seewasserfeste Papieretiketten sind ideal für den dauerhaften Einsatz im Außenbereich konzipiert und daher ideal geeignet um große Schiffscontainer, Chemiefässer oder Kanister zu kennzeichnen. Bedruckbare, selbstklebende Etiketten können mit Laserdrucker, Tintenstrahldrucker und Kopiergeräte, aber auch handschriftlich mit Kugelschreiber oder geeigneten Etikettenmarkern beschriftet werden.

Druckeretiketten aus Papier finden Sie bei SETON auf DIN A4 Transferbogen in unterschiedlichen Größen von 1 Etikett/Bogen (297 x 210 mm) bis zu 70 Etiketten/Bogen (Ø 24 mm), Formen (rechteckig und rund) und Farben (Weiß, Rot, Gelb, Grün, Blau). Farbige Papieretiketten eignen sich hervorragend zur farblichen Codierung von Versanddokumenten, Unterlagen oder Lagerplätzen. Sie erhöhen die Aufmerksamkeit für wichtige Hinweise auf z.B. Verpackungen, Paletten und Warensendungen.

Adressetiketten aus Polyesterfolie für Laserdrucker und Kopierer

Folienetiketten dienen als Versandaufkleber, Werbeträger, Sicherheitsetiketten und finden ihren Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen, wie etwas in der Produktion, im Lager, Versandbereich oder Büro. Adressetiketten aus Polyesterfolie benötigen keine extra Befestigung und sind daher ideal geeignet für die Außen- und Innenanwendung auf sauberen und glatten Untergründen. Etiketten aus Polyesterfolie sind durch ihre hohe Wärmestabilität speziell für den Druck mit Laserdrucker und Kopiergeräten konzipiert. Adressaufkleber aus Polyester können in Temperaturbereichen von –40 °C bis +150 °C eingesetzt werden und sind UV-beständig. Wollen Sie die Haltbarkeit und dauerhafte Lesbarkeit Ihrer Etiketten in Innen- sowie Außenbereichen garantieren, nutzen Sie am besten Folienetiketten da diese wasserfest, wetterfest und zusätzlich resistent gegen Schmutz und Öl sind.

Adressaufkleber aus Polyesterfolie erhalten Sie bei uns auf DIN A4 Transferbogen in unterschiedlichen Größen von 1 Etikett/Bogen (297 x 210 mm) bis zu 64 Etiketten/Bogen (16,9 x 48,5 mm) und Farben (Weiß, Transparent, Gelb, Silbermatt). Transparente Folienaufkleber sind ideal zur Verarbeitung auf farbigen Untergründen, z.B. als Adressetiketten für bunte Briefumschläge, Beschriftungsetiketten für eingefärbte Präsentationsmappen und auf Schränken und Schubladen.

Hinweisetiketten/Hinweisschilder aus Magnetfolie für Tintenstrahldrucker

Hinweisetiketten aus Magnetfolie eignen sich bestens für temporäre Kennzeichnungen und lassen sich auf allen magnethaftenden Flächen anbringen. Büroetiketten aus Magnetfolie sind ideal für die schnelle und wiederverwendbare Kennzeichnung in Ihrem Unternehmen oder wenn eine vollständige Entfernung eines gegebenen Hinweises erforderlich ist. Etiketten aus Magnetfolie haften auf verschmutzten Untergründen, unebenen Oberflächen oder verzinkten Regalen und können somit problemlos an Stahlschränken, Lagerregalen, Stahltüren oder Maschinen angebracht werden.

Hinweisetiketten aus Magnetfolie erhalten Sie bei SETON in 3 unterschiedlichen Größen in Weiß glänzend oder matt. Um die Magnetfolie besser bedrucken zu können, sind alle Ausführungen in DIN A4-Größe erhältlich.

Spezialetiketten aus Polyethylen für Schwarz-Weiß-Laserdrucker

Industrieetiketten aus Polyethylen eignen sich hervorragend für Einsätze in Außenbereichen und Anwendungen mit mechanischer Beanspruchung. Kennzeichnungsetiketten aus PE-Folie sind haftstark und reißfest und eignen sich sehr gut für robuste und strukturierte Oberflächen sowie den Einsatz bei extremen Witterungsbedingungen. Sie sind resistent gegen Lösungs- und Reinigungsmittel sowie UV-Strahlung. Die Aufklebetemperatur sollte mindestens bei +5 °C liegen, die Endhaftung tritt nach ca. 12 Stunden ein. Permanent haftende Beschriftungsetiketten aus Polyethylen finden Sie bei uns auf DIN A4 Transferbogen in 2 Größen (114 x 102 mm und 70 x 106 mm) in der Farbe Weiß.

Kabelmarkierer und Etiketten zur Kabelbeschriftung, selbstlaminierend auf DIN A4-Bogen

Kabelmarkierer eignen sich besonders zur dauerhaften Kennzeichnung von Kabeln, Leitern, Leitungen, Rohren und Schläuchen in Maschinen, elektrischen Geräten und Anlagen. Das integrierte Schutzlaminat schützt das Etikett und die Beschriftung dauerhaft und ist beständig gegen Wasser, Öl, Reinigungsmittel, Lösungsmittel und Batteriesäuren. Etiketten zur Kabelbeschriftung sind widerstandsfähig, wasser-, schmutz-, UV- und temperaturbeständig und halten selbst den härtesten Bedingungen stand. Sie eignen sich bestens zur Beschriftung und Organisation von Kabeln am Computer, Telefon und anderen Bürogeräten.

Was ist der Unterschied zwischen Tintenstrahl- und Laserdrucker?

Druckgeräte gehören heutzutage zur Grundausstattung eines jeden Büros, wenngleich viele Unternehmen inzwischen vermehrt auf digitale Datenübertragung eingestellt sind. Tintenstrahldrucker erzeugen das Druckbild durch einzelne Tintentropfen, die mithilfe eines Schlittens, auf dem sich die Tintenpatronen befinden, über das Blatt geführt werden. Dabei entsteht durch hin- und hergleiten des Schlittens der gewünschte Ausdruck.

Laserdrucker hingegen wenden das Elektrofotografieverfahren an. Hierbei wird über einen Laserstrahl und einen sich drehenden Spiegel ein optisches Abbild des Druckes auf eine Bildtrommel gebracht. Um einen Ausdruck zu erlangen, läuft das Papier über die Bildtrommel, wobei der Toner abgestreift wird. Im Anschluss wird das Tonerpulver mit einer heißen Walze fixiert, weshalb Laserdrucker nicht unbedingt für das Bedrucken von Folien geeignet sind. Hierfür sollten Spezialfolien eingesetzt werden, die der Temperatur, die durch die heiße Fixierwalze entsteht, standhalten.

Diese Webseite benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Schließen