Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 29 59 88

Mein Warenkorb (0)
Lagerbedarf

Gehen Sie im Lager auf Nummer sicher!

Noch immer geschehen täglich die meisten meldepflichtigen Arbeitsunfälle bei der Lagerung und Kommissionierung von Waren und Gütern. Über 75.000 Arbeitsunfälle ereignen sich jährlich alleine in Deutschland; dies entspricht über 200 Arbeitsunfällen pro Tag! Mehr als die Hälfte entsteht dabei durch den Aufprall oder das Zusammenstoßen von Personen mit Gegenständen wie beispielsweise Regalen, Maschinen oder Flurförderzeugen. Die daraus resultierenden Ausfallzeiten summieren sich. Das muss nicht sein!


Die Transportsicherheit ist eng mit der Lagersicherheit verbunden: Nur wenn Waren sicher transportiert werden, können sie im Lagerbereich sicher entladen und eingelagert werden. Da verfügbare Lagerbestände die Lieferfähigkeit und damit die Wirtschaftlichkeit vieler Unternehmen zentral beeinflussen, sollten der Lagersicherheit und der Lagertechnik dementsprechende Aufmerksamkeiten zukommen.


Sorgen Sie für mehr Ordnung und Sicherheit im Lager, durch

  • gute Organisation mit einer eindeutigen Lagerplatzkennzeichnung
  • fachgerechtes Prüfen und Kennzeichnen von Regalen und Lagereinrichtungen
  • Bodenmarkierungen nach Ihren Anforderungen
  • wirksame Rammschutz-Produkte, die Mitarbeiter und Inventar vor Verletzungen oder Schäden schützen
  • die richtigen Arbeitsmittel für Lagerung und Versandmittel, wie Messer und Verpackungsmaterial
  • Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Unfallverhütungsvorschriften (DGUV-Vorschriften).

83 Artikel

Rechtliche Grundlagen

Die für die Lagersicherheit relevanten gesetzlichen Normen und Vorschriften werden über die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG), die Maschinenverordnung sowie über die europäischen Normen dargelegt.In der BetrSichV wird der Arbeitgeber dazu verpflichtet, die Gefährdungsbeurteilungen sowie die Gefahrenbehebungen festzuhalten sowie regelmäßige Kontrollen aller Anlagen durch befähigte Personen durchzuführen. In der DGUV Regel 108-007 sind die Anforderungen an Lagereinrichtungen und -geräte festgehalten.

Fachbeiträge Lagertechnik

Achtung Gabelstapler!

08.04.2019 01:00

In vielen Firmen lässt sich in Lager und Produktion auf Gabelstapler nicht verzichten. Schwere Lasten zu bewegen oder auf hohe Regale zuzugreifen, ist meistens nur mit einem solchen Flurförderzeug möglich. Allerdings birgt Staplerverkehr auch spezifische Gefahren. So sind Gabelstapler an zahlreichen Arbeitsunfällen beteiligt – die meisten davon Anfahrunfälle mit Personen oder anderen Gabelstaplern.


Unfallschwerpunkt Lagerhalle: 10 Tipps wie Sie folgenschwere Unfälle vorbeugen können

06.12.2016 12:35

Hätten Sie gedacht, dass sich laut der DGUV alleine in Deutschland noch immer jährlich über 75.000 Arbeitsunfälle ereignen? Dies entspricht über 300 Unfällen pro Arbeitstag! Statistisch betrachtet sind Lagerarbeiter dabei am meisten gefährdet, da es in ihrer Arbeitsumgebung zwischen Regalen, Maschinen und Förderfahrzeugen besonders viele Gefahrenquellen gibt. Viele Arbeitsunfälle könnten jedoch vermieden werden, wenn Vorsorgemaßnahmen konsequent angewendet würden. Daher haben wir 10 Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihre Lagermitarbeiter vor unfallbedingten Ausfallzeiten schützen können.


Regalanlagen: 7 Sicherheitseinrichtungen, die Sie kennen sollten

20.06.2016 01:47

Lagerungseinrichtungen wie Regalanlagen sind aufgrund ihrer Bedeutung für die Logistik besonders sicherheitsrelevant. Schäden oder Unfälle an Regalen können leicht zu schweren Verletzungen von Mitarbeitern und teuren Schäden an Ihrem Lagerinventar führen. Mit einer Infografik erläutert unser Produktexperte Ihnen sieben wichtige Sicherheitseinrichtungen an Regalanlagen.


Diese Webseite benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Schließen