Angebot anfordern

Direktbestellung

Kontakt

08 00 / 29 59 88

Mein Warenkorb (0)

Erste-Hilfe-Nachfüllsets

Durch entsprechende Erste-Hilfe-Nachfüllsets können Sie Ihre Verbandskästen am Arbeitsplatz bestücken. Die Haltbarkeit der Erste-Hilfe-Materialien muss regelmäßig überprüft werden, denn das Verbandsmaterial ist nur eine bestimmte Zeitspanne steril. Nach dem Ablauf des Verfallsdatums sollte dieser nicht mehr verwendet werden, um Infektionen auf Wunden zu vermeiden.
SETON bietet passende Inhalte für Verbandskästen und Erste-Hilfe-Schränke:

  • Nach DIN 13157

  • Nach DIN 13169

  • Nach ÖNorm Z1020

  • Alle Erste-Hilfe-Nachfüllsets unterliegen der europäischen Norm. Diese definiert welche Materialien in Verbandskästen sein müssen. SETON bietet auch spezielle Nachfüllmaterialen für Schulen an. Dies hat den Vorteil, dass kindergerechte Größen und Abmessungen Anwendung finden.
    Weitere Informationen: Inhalt Nachfüllsets nach DIN, Haltbarkeit und Vollständigkeit, Lagerung, für spezielle Berufsgruppen, für Kindergarten und Schulen, Inhalt Nachfüllsets nach ÖNorm Z1020

    18 Artikel

    Raster Liste

    In aufsteigender Reihenfolge

    Was beinhalten die Erste-Hilfe-Nachfüllpacks?

    Inhalt: Nachfüllset DIN 13157 - insgesamt 72 Teile:

    • 1 x Heftpflaster DIN 13019 – 5 m × 2,5 cm
    • 8 x Wundschnellverband DIN 13019 – E 10 cm × 6 cm
    • 5 x Fingerkuppenverband
    • 5 x Wundschnellverband DIN 13019 – E 18 cm × 2 cm
    • 10 x Pflasterstrip – 19 mm x 72 mm
    • 3 x Verbandpäckchen DIN 13151 – M
    • 2 x Verbandpäckchen DIN 13151 – G
    • 1 x Verbandtuch DIN 13152 – BR
    • 1 x Verbandtuch DIN 13152 – A
    • 6 x Kompresse 100 mm x 100 mm
    • 2 x Augenkompresse – einzeln steril verpackt
    • 1 x Rettungsdecke (210 cm x 160 cm)
    • 3 x Fixierbinde DIN 61634 – FB 6
    • 3 x Fixierbinde DIN 61634 – FB 8
    • 1 x Netzverband für Extremitäten
    • 1 x Dreiecktuch DIN 13168 – D
    • 1 x Schere DIN 58279 – B 190
    • 10 x Vliesstoff-Tuch 200 mm × 300 mm
    • 2 x Folienbeutel
    • 4 x Einmalhandschuh nach DIN EN 455-1 und DIN EN 455-2
    • 1 x Erste Hilfe-Broschüre – Anleitung zur Ersten Hilfe bei Unfällen
    • 1 x Inhaltsverzeichnis

    Inhalt: Nachfüllset DIN 13169 - insgesamt 37 Teile:

    • 1 x Heftpflaster DIN 13019 – 5 m × 2,5 cm
    • 8 x Wundschnellverband DIN 13019 – E 10 cm × 6 cm
    • 3 x Verbandpäckchen DIN 13151 – M
    • 1 x Verbandpäckchen DIN 13151 – G
    • 2 x Verbandtuch DIN 13152 – BR
    • 1 x Verbandtuch DIN 13152 – A
    • 6 x Kompresse 100 mm x 100 mm
    • 1 x Rettungsdecke – 2,1 m × 1,6 m
    • 2 x Fixierbinde DIN 61634 – FB 6
    • 3 x Fixierbinde DIN 61634 – FB 8
    • 2 x Dreiecktuch DIN 13168 – D
    • 1 x Schere DIN 58279 – B 190
    • 4 x Einmalhandschuh nach DIN EN 455-1 und DIN EN 455-2
    • 1 x Erste Hilfe-Broschüre – Anleitung zur Ersten Hilfe bei Unfällen
    • 1 x Inhaltsverzeichnis

    Inhalt: Nachfüllset ÖNorm Z1020 Typ 1 – insgesamt 36 Teile:

    • 2 x Dreiecktuch Standard weiß
    • 6 x aluderm® Kompresse einzeln 10 x 10 cm
    • 1 x DERMOTEKT® Verbandtuch V 40 x 60 cm
    • 1 x SÖHNGEN® - Pore 5m x 2,50 cm
    • 1 x aluderm®-aluplast elastisch, Strips 1,9x7,2 cm 10 Stück
    • 1 x aluderm®-aluplast stabil, Strips 1,9x7,2 cm 10 Stück
    • 1 x aluderm®-aluplast elastisch, Verbandskasten-Sets 80 x 6 cm (8 aluderm®-aluplast elastisch 10 x 6 cm einzeln)
    • 2 x aluderm® Verbandpäckchen DIN mittel
    • 2 x aluderm® Verbandpäckchen DIN groß
    • 2 x WS-Fixierbinden 4 m x 6 cm
    • 2 x WS-Fixierbinden 4 m x 8 cm
    • 2 x WS-Fixierbinden 4 m x 10 cm
    • 1 x Kohäsiv – Binde 4 m x 8 cm
    • 2 x aluderm® Quickverbände Finger
    • 2 x Lederfingerling Grösse 5
    • 1 x SIRIUS® Rettungsdecke Silber/Gold 210 x 160 cm
    • 1 x Verbandschere kniegebogen für Österreich
    • 2 x Handschuh-Set (je 4 Stück) Vinyl groß
    • 1 x SÖHNGEN® Beatmungstuch
    • 1 x Splitterpinzette Feilchenfeld NR 11 cm
    • 1 x Anleitung Erste-Hilfe SO, Sofortmaßnahmen am Unfallort
    • 1 x Inhaltsverzeichnis Ö-Norm Z 1020-1 + Z 1020-2, Grün A4

    Inhalt: Nachfüllset ÖNorm Z1020 Typ 2 – insgesamt 70 Teile:

    • 4 x Dreiecktuch Standard weiß
    • 15 x aluderm® Kompresse einzeln 10 x 10 cm
    • 3 x DERMOTEKT® Verbandtuch V 40 x 60 cm
    • 2 x SÖHNGEN® - Pore 5m x 2,50 cm
    • 2 x aluderm®-aluplast elastisch, Strips 1,9x7,2 cm 10 Stück
    • 2 x aluderm®-aluplast stabil, Strips 1,9x7,2 cm 10 Stück
    • 2 x aluderm®-aluplast elastisch, Verbandskasten-Set 80 x 6 cm (8 aluderm®-aluplast elastisch 10 x 6 cm einzeln)
    • 4 x aluderm® Verbandpäckchen DIN mittel
    • 4 x aluderm® Verbandpäckchen DIN groß
    • 4 x WS-Fixierbinden 4 m x 6 cm
    • 4 x WS-Fixierbinden 4 m x 8 cm
    • 4 x WS-Fixierbinden 4 m x 10 cm
    • 2 x Kohäsiv–Binde 4 m x 8 cm
    • 5 x aluderm® Quickverbände Finger
    • 3 x Lederfingerling Größe 5
    • 2 x SIRIUS® Rettungsdecke Silber/Gold 210 x 160 cm
    • 1 x Verbandschere kniegebogen für Österreich
    • 3 x Handschuh-Set (4 Stück) Vinyl groß
    • 1 x SÖHNGEN® Beatmungstuch
    • 1 x Splitterpinzette Feilchenfeld NR 11 cm
    • 1 x Anleitung Erste-Hilfe SO, Sofortmaßnahmen am Unfallort
    • 1 x Inhaltsverzeichnis Ö-Norm Z 1020-1 + Z 1020-2, Grün A4

    Das Inhaltsverzeichnis zeigt Ihnen, was die Füllungen des Verbandskastens im Einzelnen beinhaltet und ist auch zum Auffüllen bzw. Nachbefüllung wichtig.

    Auf Haltbarkeit und Vollständigkeit achten

    Die Haltbarkeit der einzelnen Verbandstoffe ist je nach Material unterschiedlich. Hauptsächlich handelt es sich um sterile und nicht sterile Bestandteile. Bei steril verpackten Materialien ist ein Haltbarkeitsdatum aufgedruckt. Je nach Hersteller sind diese oft bis zu 20 Jahre haltbar. Vorausgesetzt die Lagerung ist ordnungsgemäß. Nicht sterile Verbandmaterialien müssen erst wieder aufgefüllt werden wenn sie gebraucht wurden. Heftpflaster z. B. können nach einiger Zeit ihre Klebekraft verlieren. Unterziehen Sie den Inhalt regelmäßigen Kontrollen. Abgelaufene, beschädigte, verfärbte oder fehlende Bestandteile müssen zeitnah ausgetauscht werden. Mit Erste-Hilfe-Prüfsiegeln können Sie gebrauchte Inhalte überprüfen und ggf. Verbandmittel nachfüllen. Ist das Siegel beschädigt, dann ist der Inhalt zu kontrollieren. Darüber hinaus ermöglicht ein Freifeld die Eintragung des nächsten Kontrolltermins.

    Lagerung des Erste-Hilfe-Materials

    Laut Arbeitsstätten-Regel (ASR A4.3) ist der Arbeitgeber verpflichtet das nötige Erste-Hilfe-Material in Verbandkoffern oder Verbandschränken bereitzuhalten. Art und Menge sowohl der richtige Aufbewahrungsort ergibt sich aus einer Gefährdungsbeurteilung. Wichtig ist das Erste-Hilfe-Material so zu lagern, dass es vor Hitze, Staub, Schmutz und Nässe geschützt ist. Dies gilt auch für das entsprechende Nachfüllmaterial. Um im Notfall schnell die notwendige Hilfe leisten zu können, muss das Erste-Hilfe-Material zentral und für jedermann leicht zugänglich sein. Die maximale Entfernung zwischen Arbeitsplatz und Verbandsschrank sollte nicht mehr als 100 m Wegstecke betragen oder eine Geschosshöhe entfernt sein. Kennzeichnen Sie die Aufbewahrungsstellen mit den entsprechenden Schildern.

    Erste-Hilfe-Nachfüllsets für spezielle Berufsgruppen

    Das erhöhte Unfallrisiko und die Art der Verletzung macht es so wichtig berufsbezogene Erste-Hilfe-Nachfüllsets im Unternehmen bereits zu stellen. So herrscht zum Beispiel auf einer Baustelle, im Labor oder in einer Werkstatt eine höhere Gefahr sich zu verletzen als in einem Büro. Auch ist die Art der Verletzung oft eine andere. So beinhaltet zum Beispiel die Füllung für den Maschinenbau z. B. zusätzliche Verbände, Druckverschlussbeutel (für abgetrennte Gliedmaßen), Kühlspray, Splitterpinzetten und Augenspüllösungen. Um nicht immer einen neuen Koffer oder Schrank anschaffen zu müssen, bieten sich Erste-Hilfe-Nachfüllsets speziell für die gewünschte Berufsgruppe an. Auch um bereits bestehende Füllungen berufsspezifisch zu ergänzen, sind Nachfüllsets ideal. Bestellen Sie die passende Nachfüllpackung einfach und bequem in unserem SETON Online-Shop.

    Erste-Hilfe-Nachfüllsets für Kindergarten und Schulen

    Die Sicherheitsanforderungen für Schulen und Kindergärten[/schule-sicherheit/] sind hoch und verdienen ausnahmslose Priorität. Eine Vielzahl an alltäglichen Unfallrisiken können auch dort schnell passiert sein. Rutschige Böden, Treppen, Herumalbern und Toben bergen das Risiko von Stolper- und Sturzunfällen. Die meisten Schulen besitzen Werkräume und Labore in denen Maschinen oder Chemikalien eine Verletzungsgefahr darstellen können – auch wenn die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden. Erste-Hilfe-Nachfüllsets für Kindergärten bzw. Schulen sind speziell für die Anforderungen der Kleinen ausgerichtet. Neben lustigen Motiven sind die Verbandsmaterialien in kindgerechten Größen und Abmessungen vorhanden. Ob speziell für den Kindergarten, für den Sportunterricht oder für Ausflüge SETON bietet für alle Altersgruppen die richtige Ausstattung.

    Sie haben noch keinen passenden Erste-Hilfe-Koffer oder Erste-Hilfe-Schrank? Oder Sie benötigen weitere für Ihr Unternehmen, um DIN-konform zu bleiben? Dann informieren Sie sich unter Erste-Hilfe-Schrank.

    Diese Webseite benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Schließen