Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 29 59 88

Mein Warenkorb (0)

Schutzhandschuhe

Beratung Beratung Weitere Informationen zu Schutzhandschuhen Schutzhandschuhe zählen zur Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) im Arbeitsschutz. Sie werden als Arbeitshandschuhe zum Schutz von Haut und Händen oder zum Schutz von Produkten eingesetzt. Abhängig von der jeweiligen Tätigkeit gibt es dafür geeignete Schutzhandschuhe mit spezifischen Eigenschaften.
Bei SETON können Sie passende Schutzhandschuhe in Markenqualität u.a. aus folgenden Materialien online kaufen:

  • aus Kunststoff

  • aus Leder

  • aus Baumwolle

  • aus Nylon

  • aus Latex

Neben einer Vielzahl an unterschiedlichen Farben für Handschuhe wie Schwarz, Weiß, Blau, Rot, Gelb und Grün finden Sie in unserem Online-Shop auch Arbeitshandschuhe, die nach Norm bzw. Vorschrift klassifiziert sind.

84 Artikel

Raster Liste

In aufsteigender Reihenfolge

Was müssen Sie beim Kauf von Arbeitshandschuhen beachten?

Handschuh ist nicht gleich Handschuh. Mechanische Arbeitshandschuhe aus Leder sind für den nur einmaligen Gebrauch wenig sinnvoll. Einmalhandschuhe können Hände und Produkt schützen, sind jedoch in aller Regel weder beständig gegen Hitze noch gegen Chemikalien. Griffsichere Schutzhandschuhe sind nicht automatisch auch für den Schnittschutz geeignet. Hitzebeständige Arbeitshandschuhe bieten nicht zwangsläufig auch Chemikalienschutz. Im SETON-Sortiment finden Sie Produkte mit den unterschiedlichsten Eigenschaften, die genau auf den Bereich abgestimmt sind, in dem sie Schutz bieten sollen

Einmalhandschuhe

Einmalhandschuhe
  • Ideal für Tätigkeiten in Medizin, Kosmetik, Chemie, Lackiererei etc.
  • Dünnes Schutzhandschuh-Material für sensibles Tastempfinden
  • Schützen Haut, Rohstoff und Produkt

Produktschutz-Handschuhe

Produktschutz
  • Ideal für Arbeiten an empfindlichen Werkteilen
  • Handschuhe bieten Schutz der zu bearbeitenden Materialien
  • Vermeiden Kratzer und Ablagerungen

Chemikalienschutzhandschuhe

Chemikalienschutz
  • Ideal für Einsatz in Chemie- und Pharmaindustrie, Lackierbetrieben etc.
  • Geeignet als Schutzhandschuhe für den Umgang mit zahlreichen Chemikalien
  • Verhindern Hautkontakt mit reizenden oder ätzenden Substanzen

Handschuhe: Mechanischer Schutz

Mechanischer Schutz
  • Schutzhandschuhe für Anwendungen in Produktion, Land- und Forstwirtschaft etc.
  • Für den Einsatz bei groben mechanischen Arbeiten
  • Vermindern Druck-, Stoß- und Schlagauswirkungen

Griffsichere Montage-Schutzhandschuhe

Griffsicherheit
  • Schutzhandschuhe für Lagerarbeiten, Anwendungen in Montage und Industrie
  • Für sicheres Greifen - insbesondere von glatten Flächen
  • Sorgen für zuverlässigen Halt, wo ein rutschfreier Zugriff unabdingbar ist

Schnitt- und Stechschutzhandschuhe

Schnitt- und Stechschutz
  • Schutzhandschuhe für Glasindustrie, Stahl- und Blechverarbeitung etc.
  • Für Arbeiten mit schnitt- und stechgefährdenden Materialien
  • Schützen vor gefährlichen Kontakten mit Klingen, Scherben und scharfen Kanten

Leder-Arbeitshandschuhe

Lederhandschuhe
  • Ideal als Montage-Arbeitshandschuhe, für Transport und Handwerk
  • Strapazier- und widerstandsfähig
  • Die Allzweckwaffe für den Schutz von Hand und Werkstoff

Hitzeschutzhandschuhe und Kälteschutzhandschuhe

Hitze- und Kälteschutz
  • Schutzhandschuhe für Einsatz in Gießereien, Bäckereien, Kühlhäusern etc.
  • Schutz vor hohen oder niedrigen Temperaturen
  • Bewahren vor Verbrennungen und Erfrierungen

Hilfe zur Größenauswahl für Schutzhandschuhe

Messen von Handumfang und -länge

Handschuhgrößen sind entsprechend den Größen der Hände definiert.
Die Tabelle hilft Ihnen, die optimale Handschuhgröße zu ermitteln.

Größe 1* 6 7 8 9 10 11
Größe 2* XS S M L XL XXL
Handumfang (mm) 152 178 203 229 254 279
Herren Universalgröße X
Damen Universalgröße X

* Größenangaben können je nach Schutzhandschuh-Modell abweichen

Dieses Beispiel hilft Ihnen beim Verständis der Leistungslevel der jeweiligen Piktogramme. Je höher die Ziffer ist, desto besser sind die Prüfwerte des Schutzhandschuhs.

SH_EN_Symbolerklaerung

Normen für Schutzhandschuhe

Normen Schutz-Bereich Piktogramm
EN 420 Allgemeine Risiken
Allgemeine Anforderungen für Handschuhe
Schutzhandschuhe – allgemeine Risiken
EN 374 Chemikalien und Mikroorganismen
Penetration, Permeation
Bakteriologische Kontamination
Schutzhandschuhe – Chemikalien Schutzhandschuhe – mikrobiologische Gefährdung Schutzhandschuhe – Chemikalien

EN 374 Chemikalien
Widerstand gegen Permeation
EN 388 Mechanische Risiken
(je höher der Wert, desto besser der Schutz)
A: 0-4 Abriebfestigkeit
B: 0-5 Schnittfestigkeit
C: 0-4 Reißfestigkeit
D: 0-4 Stichfestigkeit
Schutzhandschuhe – mechanische Risiken
Normen Schutz-Bereich Piktogramm
EN 407 Thermische Gefahren
(je höher der Wert, desto besser der Schutz)
A: 0-4 Brennverhalten
B: 0-5 Kontaktwärme
C: 0-4 Strahlungswärme
D: 0-4 Konvektive Hitze
E: 0-4 Kl. Mengen geschmolzenen Metalls
F: 0-4 Gr. Mengen flüssigen Metalls
EN 407 Thermische Gefahren
EN 511 Gefahren durch Kälte
(je höher der Wert, desto besser der Schutz)
A: 0-4 Konvektive Kälte
B: 0-4 Kontaktkälte
C: 0-1 Wasserdichtigkeit
EN 511 Gefahren durch Kälte
EN 421 Schutz vor radioaktiven Partikeln EN 421 Schutz vor radioaktiven Partikeln

Unsere Schutzhandschuh-Marken


Weitere Informationen zu Normen für Schutzhandschuhe

EN 420 – Allgemeine Anforderungen an Schutzhandschuhe

Die EN 420 legt allgemeine Anforderungen und Prüfverfahren für Schutzhandschuhe fest. Unter anderem ist darin festgelegt, dass sich die verwendeten Materialien (z. B. Leder), die Verarbeitung der Stoffe, Kanten und Nähte, sowie alle Teile des Handschuhs, die direkt mit dem Träger in Berührung kommen, nicht negativ auf dessen Gesundheit auswirken dürfen.

Darüber hinaus legt die EN 420 fest, dass Schutzhandschuhe immer mit einer Reihe von Informationen gekennzeichnet sein müssen:

  • Der Hersteller oder ein bevollmächtigter Repräsentant müssen erkennbar sein
  • Das Produkt selbst muss eindeutig identifizierbar sein (Name, Nummer oder ähnliches)
  • Eine Größenbezeichnung muss angegeben sein
  • Ggf. das Verfallsdatum

Detaillierte Informationen zur Kennzeichnung und zu allgemeinen Anforderungen an Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken gibt es beim Bundesverband Handschutz e.V.

Die EN 420 im Wortlaut gibt es beim Beuth Verlag.

EN 388 – Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken

In der EN 388 sind Kriterien für Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken aufgeführt. Dazu werden 4 Aspekte mechanischer Beanspruchung definiert: Abriebfestigkeit, Schnittfestigkeit, Reißfestigkeit und Stichfestigkeit. Handschuhe werden entsprechend dieser Kriterien getestet und bekommen eine Leistungsstufe zugeordnet, die zwischen 1 (niedrigste) und 4 (höchste) liegt (mit Ausnahme der Schnittfestigkeit, die als höchste Leistungsstufe den Wert 5 hat). Um die Leistung eines Schutzhandschuhs gegen mechanische Risiken anzugeben, wird ein Hammersymbol, der Name der Norm und die 4 Leistungsstufen des Schutzhandschuhs angegeben.

Detaillierte Informationen zur Kennzeichnung und zu allgemeinen Anforderungen an Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken gibt es beim Bundesverband Handschutz e.V.

Die EN 388 im Wortlaut gibt es beim Beuth Verlag.

EN 374 – Handschuhe für den Bereich Chemie

Die EN 374 legt die Anforderungen an Chemikalienschutz-Handschuhe fest. Da gerade in diesem extrem heiklen Umfeld für Ihre Mitarbeiter stets die Gefahr irreversibler Schäden, im schlimmsten Fall sogar tödlicher Verletzungen besteht, sind die Kriterien dieser Norm besonders streng. Schutzhandschuhe gegen chemische Risiken müssen zwei aufwendige Prüfverfahren bestanden haben: Sie müssen gegenüber Flüssigkeiten und Luft absolut dicht sein. Des Weiteren muss eine mindestens dreißigminütige Durchbruchzeit bei drei explizit zu benennenden Prüfchemikalien nachgewiesen werden.

Detaillierte Informationen zum Thema Chemikalien-Schutzhandschuhe und zu allgemeinen Anforderungen an Handschuhe gegen chemische Risiken gibt es beim Bundesverband Handschutz e.V..

Die EN 374 im Wortlaut gibt es beim Beuth Verlag.


Schutz über den Handschuh hinaus

Handschuhe gewährleisten im konkreten Arbeitseinsatz den Schutz aktiv tätiger Hände. Darüber hinaus können Sie aber auch dazu beitragen, dass arbeitende Hände generell den Schutz und die Pflege erfahren, um zuverlässig zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen zu können: Stellen Sie unseren Hygiene-Handschutz bereit! Ob Salbe, Creme, Lotion oder Balsam: Im SETON-Online-Shop finden Sie alles, was dem Wohlergehen fleißiger Hände und dadurch letztlich auch Ihrem Betrieb zugutekommt.

Zur Aufbewahrung Ihrer Schutzhandschuhe empfiehlt SETON Schutzhandschuh Aufbewahrungs-Boxen.


Erfahren Sie mehr zum Thema "Schutzhandschuhe"

Zusammen mit der Qualitätsmarke uvex präsentieren wir Ihnen Videos, in denen Sie mehr zur Herstellung und Prüfung von Schutzhandschuhen erfahren.

Prüfung von Schutzhandschuhen gemäß EN 388 und ISO 13997 auf Schnittfestigkeit

In diesem Video werden die aktuellen Prüfnormen für Schnittschutzhandschuhe nach EN 388 und ISO 13997 erklärt. Außerdem zeigt das Video, wie ein Schutzhandschuh gemäß EN 388 und ISO 13997 auf Schnittfestigkeit geprüft wird.

Wie entsteht ein Schutzhandschuh?

Die Qualitätsmarke uvex stellt vor, wie ein Schutzhandschuh entsteht. Fakten rund um die Entwicklung, Produktion und Gesundheitsschutz werden erläutert.

Sorgen Sie für klare Ansagen

Die unbedingte Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften obliegt Ihrer Pflicht als Unternehmer. In diesem Zusammenhang ist eine klare Anweisungen zum Tragen von Schutzausrüstung essentiell. Zu diesem Zweck bietet sich die Kennzeichnung der entsprechenden Betriebsbereiche durch aussagekräftige Gebotsschilder an.

Fachbeiträge Schutzhandschuhe

Der neue Rundumblick macht’s möglich – SETON Produkte erleben

11.12.2014 03:29

Ab sofort sind für über 100 Produkte im SETON Online-Shop Produktansichten dreidimensional verfügbar. Bei den neuen 360 Grad Bildern dreht sich das Produkt um sich selbst und der Kunde kann  mit Hilfe der Pausentaste die Animation halten und sich so einzelne Bildausschnitte näher anschauen. Damit besteht die Möglichkeit, das Produkt nicht nur von vorne, sondern […]

Read the full article


Schutzhandschuhe gegen mechanische Risiken

13.10.2011 10:59

Aus den Statistiken zu Arbeitsunfällen geht hervor, dass Handverletzungen die häufigste Folge von Arbeitsunfällen sind. Durch konsequentes Befolgen von Arbeitsschutzmaßnahmen könnten viele dieser Unfälle vermieden werden. Dazu zählt wesentlich die Auswahl des richtigen Handschutzes. Die Anforderungen an geeignete Schutzhandschuhe sind in mehreren Normen festgehalten. Allgemeine Anforderungen an Schutzhandschuhe sind in der EN 420 definiert, bspw. […]

Read the full article


Diese Webseite benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Schließen