Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 29 59 88

Mein Warenkorb (0)

Warnschilder

Warnschilder erhöhen die Achtsamkeit und warnen vor möglichen Gefahren und Hindernissen. Diese sind in der Regel dreieckige, gelbe Sicherheitskennzeichen mit schwarzer Umrandung, die mittels internationaler Piktogramme auf Gefahren am Arbeitsplatz hinweisen. Sie sind gut ersichtlich an den Gefahrenstellen anzubringen, dies erhöht die Sicherheit in Ihrem Betrieb sodass folgenschwere Unfälle und teure Ausfallzeiten verhindert werden können.

Warnaufkleber oder Warnschilder eignen sich zur Kennzeichnung von Produktionsanlagen und Fertigungsstrecken sowie in Lagerhallen, Werkstätten oder Laboratorien. Zum noch besseren Verständnis können Warnzeichen mit kurzen Texten kombiniert werden. Zum Beispiel: Warnung vor elektrischer Spannung oder Warnung vor Rutschgefahr. Der SETON Online-Shop hält Warnhinweisschilder nach neuer EN ISO 7010 für die normgemäße Kennzeichnung bereit.

Weitere Informationen: Kaufberatung: Warnschild, Häufige Fragen, Vorschriften

1-92 von 412 Artikel

Filtern nach Sortieren nach

Raster Liste

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kaufberatung: Warnschild

Je nach Anwendungsgebiet finden Sie Warnzeichen aus unterschiedlichen, qualitativ hochwertigen Materialien im SETON Online-Shop. Informieren Sie sich jetzt in unserer Materialübersicht über die Eignung verschiedener Materialien für die richtige Sicherheitskennzeichnung in Ihrem Unternehmen! Nicht selten werden SETON Warnschilder, Gebotsschilder und Verbotszeichen miteinander kombiniert.

Vielfältige Materialauswahl der Warnhinweisschilder

Aluminium:
Meist besteht ein Warnschild aus Aluverbund. Aluminium eignet sich bestens, weil es robust ist und über die Eigenschaften der Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit verfügt.

Kunststoff:
Schlagzäh, abriebfest und witterungsbeständig sind treffende Eigenschaften für Warnzeichen aus Kunststoff. Weiterhin ist Kunststoff besonders resistent gegen Wasser, Öl, Laugen und schwache Säuren. Besonders geeignet sind sie bei unebenen Untergründen. Außerdem sind diese besonders gut einsetzbar, da sie verschiedene Befestigungsmöglichkeiten aufweisen.

Folie und Magnetfolie:
Der Einsatz von Warnhinweisschildern aus Folie oder Magnetfolie ist besonders dann ratsam, wenn nur wenig Platz für das Warnschild zur Verfügung steht. Optimal sind die Warnaufkleber oder die Magnete bei häufig wechselnder Kennzeichnung auf Fahrzeugen, Maschinen oder Anlagen.

Weiterhin bietet SETON eine große Auswahl an Warnhinweisen in den Materialien Vinyl, Polyester und Messing. Neue Warnzeichen bestellen Sie kinderleicht im SETON Online-Shop.

Ausführung & Befestigungsmöglichkeiten: Fahnen-, Winkel- und Deckenschilder

Warnschilder können je nach Einsatzbereich temporär oder langfristig befestigt werden. In unserem Sortiment finden Sie eine Vielzahl an Befestigungsmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Warnaufsteller.

Fahnenschilder:
Dieses Schild sieht aus wie eine Fahne. Es ist aus Kunststoff und hat einen Anschlagswinkel mit zwei Bohrlöchern, welche zur Befestigung dienen. Ist es mit der Wand verschraubt, ragt es in den Raum hinein und das Warnzeichen ist von zwei Seiten sichtbar.

Fahnenschild Achtung Lebensgefahr

Winkelschilder:
Da dieses Schild wie ein Dreieck an die Wand geschraubt wird, ist es hier (anders als beim Fahnenschild) möglich das Warnhinweisschilder frontal als auch seitlich zu erkennen. Es ragt ebenfalls in den Raum hinein um eine verbesserte Aufmerksamkeit zu erlangen.

Winkelschild elektrischer Betriebsraum

Deckenschilder:
Deckenschilder sind ideal geeignet, sollte keine Wand in dem zu kennzeichnenden Bereich vorhanden sein. Sie sind beidseitig bedruckt und werden durch Ketten von der Decke herabgehängt. Dabei wird zwischen Deckenwürfel und Deckendreiecke unterschieden.

Warnzeichen zur Unfallvermeidung

Warnsymbol-Kombi-Schilder, Elektrotechnik

Warnzeichen sind bestens geeignet um die Sicherheit in Ihrem Betrieb zu erhöhen, sodass folgenschwere Unfälle und teure Ausfallzeiten verhindert werden können. Minimieren Sie das Unfall- und Verletzungsrisiko mit aussagekräftiger Beschilderung in Ihrem Betrieb. Spannungen ab einer gewissen Stärke sind schädlich für den menschlichen Körper. Warnen Sie deshalb vor Gefahren, die von Geräten mit hoher Spannung ausgehen.

Weitere Beispiele sind unter anderem: Warnung vor Absturzgefahr, Warnung vor explosions- gefährlichen Stoffe und Warnung vor heißen Oberflächen.

Individuelle Warnschilder mit Wunschtext selbst gestalten

Gebotssymbol und Text bis zu 30 Zeichen nach Wahl

Individuelle Warnschilder, Hinweisschilder, Verbotsschilder und Gebotsschilder können Sie im SETON Online-Shop mit wenigen Klicks selbst gestalten und bestellen. Darüber hinaus können Sie sich schnell und einfach in wenigen Schritten Ihre gewünschte Kombination mit dem Online Gestalter zusammenstellen und anfertigen lassen.

Best-Seller: Warnschild Elektro

Warnschild Elektro

Durch entsprechende Sicherheitskennzeichnung im Elektrobereich können Risiken aufgrund von hoher elektrischer Spannung vermieden werden. Ein direktes Anbringen des Warnschild Elektro an der Gefahrenstelle informiert sofort. Mit den SETON Warnschilder Kennzeichnen Sie immer nach dem neusten Stand der Technik.



Häufig gestellte Fragen

Was sind Warnschilder?

Warnschilder zeichnen sich durch ihre dreieckige Form aus, sind gelb und mit einer schwarzen Umrandung versehen. Diese weißen mittels internationaler Piktogramme auf Gefahren am Arbeitsplatz hin. Deshalb sind sie für viele betriebliche Bereiche die einfachste Möglichkeit, um in Ihrem Betrieb für mehr Sicherheit zu sorgen. Seton Warnschilder können Sie bequem online kaufen.

Wo setze ich Warnhinweise im Unternehmen ein?

Warnzeichen und ihre Bedeutung spielen eine wichtige Rolle in der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung und dient der Unfallverhütung am Arbeitsplatz. Ziel sollte es sein, Gefahrenquellen vollständig zu beseitigen. Ist dies nicht möglich, ist der Arbeitgeber gesetzlich dazu verpflichtet, diese Bereiche mit den richtigen Piktogrammen zu kennzeichnen. Man findet Warnhinweise an Arbeitsplätzen, in der Öffentlichkeit aber auch in Arztpraxen und Krankenhäusern.

Weitere Einsatzgebiete sind unter anderem:

  • Vor Treppen und einzelnen Stufen (Vorsicht Treppe)
  • Allgemeine Kennzeichnung im Betrieb (Warnschild Achtung, Warnschild Elektro)
  • An Verteilerhäuschen (Vorsicht vor elektrischer Spannung)
  • In Nassbereichen (Warnhinweis Rutschgefahr)
  • In Lagerhallen (Absturzgefahr)
  • Im Labor (Warnschild ätzenden, giftigen Stoffen)
  • Baustellen (Warnhinweis nicht Betreten)

Wie wichtig sind Größen?

Warnhinweise sind Schilder und müssen dauerhaft und gut sichtbar an Gefahrenstellen angebracht werden. Um die größtmögliche Sicherheit im Betrieb zu gewährleisten ist nicht nur die richtige Auswahl des Symbols für die Gefahrenstellen ausschlaggebend, sondern auch die Größe des Schildes. Hier schreibt die Norm eine Mindestgröße vor. Im Zweifelsfall immer eine Größe größer wählen. Warnbildzeichen von SETON können selbstverständlich in unterschiedlichen Größen bestellt werden.

Größenrechner für Warnschilder

Verbessern Warnschilder die Arbeitssicherheit?

Dem Arbeitsschutz kommt in Unternehmen eine besondere Bedeutung zuteil. Deshalb sollte kein Bereich eines Unternehmens in Bezug auf Warn-Schilder zur Arbeitssicherheit vernachlässigt werden. So muss bei Glatteis mit einem Warnaufsteller vor Rutschgefahr gewarnt werden oder bei elektrischen Zäunen eine Warnung vor Elektro aufgestellt werden. Fehlt dieser und es kommt zu einem Unfall, kann der Unternehmer für die entstandenen Schäden, haftbar gemacht werden.



Gesetzliche Regelungen und Vorschriften

Gelbe Warnschilder, die nach gültigen Normen und Vorschriften produziert wurden, helfen dem Unternehmer bei der Gestaltung sicherer Arbeitsplätze. Bislang wurde gemäß nationaler Norm gekennzeichnet. Diese wurde inzwischen durch die neue internationale EN ISO 7010 ersetzt. SETON empfiehlt daher: Verwenden Sie für die Sicherheitskennzeichnungen in Ihrem Unternehmen neue Warnzeichen und die aktuellen Warnsymbole.

Die Norm gibt die Form, Farbe und grafischen Symbole auf Sicherheitskennzeichen vor. Dabei geht die Norm das Problem an, das sich durch die EU ergab: es bestand sukzessive immer mehr Bedarf an einem System zur Vermittlung von Sicherheitsinformationen, das mittels weniger Wörter oder gar komplett auf Symbolebene relevante Informationen transportieren kann und so zu einer Steigerung der Verständlichkeit auf internationaler Ebene sorgt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Schließen