Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 29 59 88

Mein Warenkorb (0)

Rohrleitungskennzeichnung

Rohre und Rohrleitungen sind meistens von außen nicht einsehbar und schwierig zu handhaben. Darüber hinaus stehen sie oftmals unter Druck und fördern meist gefährliche Stoffe. Um mögliche Gefahren im vorhinein auszuschließen, ist eine eindeutige Kennzeichnung von Rohrleitungen vom Gesetz vorgeschrieben. Dies beinhaltet insbesondere den Durchflussstoff, die Durchflussrichtung, die Farbkennzeichnung der Leitungen und ein Gefahrzeichen, falls es sich um einen Gefahrstoff handelt.

Sichern Sie ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter und kennzeichnen Sie nach aktuellen, geltenden Normen und Vorschriften. Sämtliche von SETON gefertigten Rohrbeschriftung sind entsprechend aktueller Normen produziert. Im SETON Online-Shop können Sie sämtliche Rohrleitungskennzeichnungen bestellen und nach Wunsch selbst gestalten.

Weitere Informationen: Kaufberatung: Rohrleitungskennzeichnungen, Häufige Fragen, Vorschriften

69 Artikel

Filtern nach Sortieren nach

Raster Liste

Kaufberatung: Rohrleitungskennzeichnungen

Kennzeichen Sie sämtliche Rohre nach Norm um Unfälle mit unsachgemäßer Handhabung zu vermeiden. Rohrleitungskennzeichnungen sind in insgesamt zehn unterschiedliche Gruppen unterteilt, von denen jede bestimmte Stoffe mit bestimmten Eigenschaften beinhaltet. Ebenso haben Sie im SETON Online-Shop die Möglichkeit, Ihre individuelle Rohrleitungskennzeichnung zu kaufen.

Die richtige Farbkennzeichnung von Rohrleitungen nach Durchflussstoff

Insgesamt wird zwischen zehn unterschiedlichen Stoffgruppen mit unterschiedlichen Eigenschaften und Farben für Rohrleitungen unterschieden. Eine individuelle Farbkennzeichnung von Rohrleitungen hilft bei der eindeutigen Identifizierung des Stoffs.

Insbesondere bei Gefahrstoffen wie Sauerstoff, Ammoniak oder Säuren gilt es zusätzliche Gefahrenpiktogramme mit anzubringen um eine weitere und noch eindeutigere Kennzeichnug des Gefahrstoffs zu gewährleisten. Ebenso entscheidend sind die Flussrichtungspfeile um nachzuvollziehen, in welche Richtung der Stoff fließt. In der nachfolgenden Grafik sind alle Gefahrstoffgruppe mit der dazugehörigen Farbe aufgeführt.

Rohrleitungskennzeichnung Farben:

Gruppe Durchflussstoff Kennfarbe Schrift
0 Sauerstoff Blau Gruppe 0: Sauerstoff Weiß
1 Wasser Grün Gruppe 1: Wasser Weiß
2 Wasserdampf Rot Gruppe 2: Dampf Weiß
3 Luft Grau Gruppe 3: Luft Schwarz
4 Brennbare Gase Gelb/Rot Gruppe 4: Brennbare Gase Schwarz
5 Nichtbrennbare Gase Gelb/Schwarz Gruppe 5: Nichtbrennbare Gase Schwarz
6 Säuren Orange Gruppe 6: Säuren Schwarz
7 Laugen Violett Gruppe 7: Laugen Weiß
8 Brennbare Flüssigkeiten und Feststoffe Braun/Rot Gruppe 8: Brennbare Flüssigkeiten Weiß
9 Nichtbrennbare Flüssigkeiten und Feststoffe Braun/Schwarz Gruppe 9: Nicht brennbare Flüssigkeiten Weiß

Individuelle Rohrbeschriftung selbst gestalten

Fließen durch Rohrleitungen Gefahrstoffe, müssen diese Leitungen ordnungsgemäß eingestuft und gekennzeichnet werden (bspw. mit Rohrleitungsbändern). Nur eine eindeutige Beschriftung der Rohrleitungen mit Text, Formel oder Kennzahl, der entsprechenden Farbkennzeichnung der Rohrleitungen und der Flussrichtung erlaubt, dass im Fall einer Brandbekämpfung, einer Instandsetzung oder Wartung schnell und sicher agiert werden kann. Mit Hilfe von individueller Rohrbeschriftung können Sie jeden Stoff mit der richtigen Gruppenfarbe und Flussrichtung kennzeichnen.

Rohrleitungskennzeichnung mit Text und Gruppenfarbe nach Wunsch
Rohrleitungskennzeichnung mit Ihrem Wunschtext

Die richtige Größe für Ihre Rohrleitungskennzeichen wählen

Rohrleitungen und ihre Inhaltsstoffe müssen deutlich und dauerhaft an wichtigen Stellen gekennzeichnet werden. Wichtig ist die gute Erkennbarkeit der Rohrkennzeichnung von allen Seiten und die richtige Größe entsprechend des Rohrumfangs.

Bei Rohrleitungskennzeichen ohne Gefahrenpiktogramm (bspw. Beschriftung einer Wasserleitung oder Beschriftung von Heizungsrohren) empfiehlt SETON die folgenden Größen:

Rohrdurchmesser: Kennzeichnungsgröße:
12–25 mm 12 x 150 mm
25–57 mm 25 x 260 mm
40–83 mm 37 x 355 mm
ab 80 mm und mehr 52 x 500 mm

Bei Rohrleitungskennzeichen mit Gefahrenpiktogramm empfiehlt SETON die folgenden Größen:

Rohrdurchmesser: Kennzeichnungsgröße:
25–57 mm 26 x 250 mm
40–83 mm 37 x 355 mm
ab 80 mm und mehr 52 x 500 mm


Häufig gestellte Fragen

Welche Bedeutung hat die farbliche Kennzeichnung von Rohrleitungen

Die zehn unterschiedlichen Stoffgruppen der Kennzeichnung von Rohrleitungen sind in insgesamt acht unterschiedliche Farben unterteilt. Dabei steht jede farbe Farbe für eine entsprechende Gefahrengruppe (bspw. Kennzeichnung einer Wasserleitung).

Gruppe vier und fünf tragen die gleichen Farben, da sie beide Gasen zugeordnet sind. Gruppe acht und neun tragen ebenfalls die gleiche Farbe, da beide die gleiche Stoffgruppe mit lediglich unterschiedlichen Eigenschaften repräsentieren. Eine schwarze Zusatzmarkierung für “nicht brennbar” sowie eine rote Markierung für “brennbar” dient hier der Unterscheidung.

Rohrleitungskennzeichnung Gruppe vier Brennbare Gase
Rohrleitungskennzeichnung Gruppe fünf Nicht brennbare Gase
Rohrleitungskennzeichnung Gruppe acht Brennbare Flüssigkeiten
Rohrleitungskennzeichnung Gruppe neun Nicht brennbare Flüssigkeiten

Gibt es eine Pflicht zur Kennzeichnung von Rohrleitungen?

Ein Arbeitgeber hat zu jeder Zeit die Sicherheit seiner Mitarbeiter zu gewährleisten. Das beinhaltet insbesondere die Kennzeichnung sämtlicher Gefahren im Unternehmen. Gemäß der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) sind Unternehmen verpflichtet, Gefahrstoffe in Rohren und Rohrleitungen entsprechend zu kennzeichnen. Stellen Sie stets sicher, dass Ihre Rohrleitungskennzeichnung nach Vorschrift genormt und gefertigt ist.

Eine detaillierte Regelung über Ort und Größe der Rohrmarkierung/Rohrbeschriftungen ist in der DIN 2403 verankert.

In welchen Materialien ist Rohrkennzeichnung erhältlich?

Rohrkennzeichnung muss allerlei Umwelteinflüssen standhalten und muss dementsprechend belastbar sein. SETON Rohrleitungskennzeichnung sind aus Polyester oder Folie erhältlich. Alle Kennzeichnungen sind beständig gegenüber den meisten Chemikalien und Lösungsmitteln. Sie sind geeignet für den Außen- und Inneneinsatz auf sauberen und glatten Untergründen. Eine beliebte Variante sind Rohrleitungskennzeichnungen als Aufkleber und Rohrkennzeichnungsbänder.



Gesetzliche Regelungen und Vorschriften

Erfüllen Sie die gesetzlichen Anforderungen! Sorgen Sie stets dafür, dass Ihre Rohrleitungskennzeichnung nach DIN/Norm und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften erfolgen. Die Rohrleitungskennzeichnung zählt zu den Sicherheitskennzeichen und sind wie Rettungszeichen in verschiedenen Richtlinien, Verordnungen, Regeln und Normen geregelt.

Rohrleitungskennzeichnung gemäß der DIN 2403

Leitungskennzeichnungen müssen eine Mindestbreite von 75 mm und eine Schriftgröße von mindestens 5 mm haben. Rohre müssen mit minimum vier Kennzeichnungen versehen sein, damit sämtliche Rohrleitungsbeschriftungen von allen Seiten sichtbar sind. Die Kennzeichnung (bspw. Rohrkennzeichnungsband) von Rohren sind zudem an betriebswichtigen Stellen anzubringen. Schilder müssen mit Pfeilen in Durchflussrichtung, der Stoffbezeichnung, wenn nötig mit einem Gefahrenpiktogramm nach GHS/CLP und der entsprechenden Farbe der Stoffgruppe versehen sein.

Rohrleitungskennzeichnung nach GHS/CLP

Sämtliche Rohrleitungsschilder und Rohrleitungskennzeichen müssen, wenn sie einen Gefahrstoff befördern, mit einem entsprechenden Piktogramm nach geltender GHS/CLP Verordnung versehen sein.

Diese Webseite benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Schließen