Versandkostenfrei bestellen

Direktbestellung

Kontakt

Angebot anfordern

08 00 / 29 59 88

Mein Warenkorb (0)

Markierungen

Professionelle Markierungen der innerbetrieblichen Verkehrswege sind ein wesentlicher Bestandteil der Betriebsausstattung. Sie kennzeichnen Laufwege, Sperrflächen und Gefahrenbereiche. Dadurch werden die Betriebsabläufe effektiver und sicherer. Zusätzlich helfen die Kennzeichnungen Mitarbeitern, Lieferanten und Besuchern bei der Orientierung in Lager- und Produktionshallen.
Im SETON Online-Shop können Sie passende Markierungen für unterschiedliche Einsatzzwecke bestellen: Warnbänder zur Kennzeichnung von Regalen, herausragender Maschinenteile, gefährlicher Ecken und Kanten, selbstklebende Markierbänder, Symbole, Verbots- und Warnzeichen für die Hallenmarkierung sowie Markierfarben zur Bodenmarkierung. Selbstverständlich finden Sie auch die passenden Markiergeräte im Sortiment.

Weitere Informationen: Kaufberatung: Markierungen, Häufige Fragen

1-92 von 207 Artikel

Filtern nach Sortieren nach

Raster Liste

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Kaufberatung: Markierungen

Markierbänder, -farben und -symbole sind ein wichtiger Teil der Betriebskennzeichnung. Sie haben wichtige Warn- und Informationsfunktionen im Arbeitsalltag. Durch die Markierungen können Mitarbeiter Gefahrenstellen leicht erkennen und zu sicherem Verhalten angeleitet werden. Industriemarkierungen gibt es in unterschiedlichen Formen und Ausführungen.

Bodenmarkierbänder als Hallenmarkierungen

Selbstklebende Bänder zur Bodenmarkierung aus dem SETON Online-Shop lassen sich vielfältig einsetzen. Sie sind ideal zur Kennzeichnung von Verkehrswegen, Stellplätzen oder Gefahrenstellen auf dem Betriebsgelände. Als Hallenmarkierungen aber auch für Außenbereiche sind die Bänder und Warnbänder in unterschiedlichen Materialien (Folie, Metall), Stärken, Farben und Ausführungen (gestreift, mit Warnsymbolen, Texten) erhältlich. Besonders robuste Varianten halten Witterungseinflüssen und Flurförderfahrzeugen stand.

Markierfarben zur universellen Markierung innen und außen

Markierfarben eignen sich zur großflächigen Markierung von Arbeitsbereichen, Parkplätzen und Sperrflächen. Im Vergleich zu Markierbändern bieten sie einen größeren Gestaltungsspielraum. Sie werden mit Hilfe einer Rolle und entsprechender Schablonen aufgetragen. Die Hallenmarkierfarben gibt es als 1-Komponenten- und 2-Komponenten-Anstriche. Sie sind äußerst robust und geeignet für den Staplerverkehr. Damit sind die Farben ideal für stark beanspruchte Industrieböden in Produktionshallen, Lagerhäusern und Werkstätten.

Symbole zur Bodenmarkierung für mehr Sicherheit

Auf dem Boden angebrachte Symbole und Hinweisschilder ergänzen die Betriebskennzeichnung und Hinweisschilder und kennzeichnen beispielsweise Fußgängerwege, Zutrittsverbote oder Gefahrenstellen. Ob Verkehrs-, Warn- oder Verbotszeichen – im SETON Online-Shop können Sie Symbole als Markierungen bestellen, die den Anforderungen in Ihrem Unternehmen optimal gerecht werden. Durch ihr selbstklebendes Material und ihre widerstandsfähigen, kratzfesten Eigenschaften können die Bodenmarkierungen schnell und zuverlässig fixiert werden.

Warnbänder als Markierungen für innen und außen

Stufen, Kanten, Regale, Tore oder Laderampen, die Hindernisse oder Gefahrenstellen darstellen, sollten mit Warnband (ASR 1.3) gekennzeichnet werden. Warnbänder gibt es in unterschiedlichen Ausführungen für Innenbereiche und als witterungsbeständige Variante für Außenbereiche. Warnbänder für unebene Flächen haften auch auf Mauerwerk. Retroreflektierende, fluoreszierende und langnachleuchtende Bänder sind selbst bei schlechten Lichtverhältnissen gut erkennbar. Antirutsch-Warnbänder eignen sich speziell für Treppen und Schrägen.


Häufig gestellte Fragen

Warum sind Markierungen im Unternehmen notwendig?

In der Arbeitsstättenverordnung ASR A1.3 ist klar geregelt, dass Hindernisse und Gefahrenstellen an Arbeitsplätzen eindeutig gekennzeichnet werden müssen. Ebenfalls ist darin beschrieben, dass Fahrwege durch farbige Markierungen am Boden deutlich abgegrenzt werden müssen. Diese Maßnahmen dienen der Arbeitssicherheit und damit dem Schutz der Arbeitnehmer. Industriemarkierungen sind also keine optionale Entscheidung, sondern in jedem Unternehmen zwingend vorgeschrieben.

Was gilt es beim Kauf und der Anbringung von Markierungen zu beachten?

Zunächst muss überlegt werden, wo die Markierung angebracht werden soll. Für Innenbereiche beispielsweise als Hallenmarkierungen sind selbstklebende Markierbänder und Symbole geeignet. Dies können einfach und schnell auf ebenem Untergrund befestigt werden. Für große Bodenflächen sollte spezielle Markierfarbe verwendet werden. Witterungsbeständige Markierbänder sind für Außenbereiche z. B. an Rolltoren oder Ladezonen gedacht. Spezielle Bänder zur Baustellenmarkierung finden Sie im SETON-Sortiment zur Parkplatzmarkierung.

Unabhängig davon, ob Sie sich für ein Bodenmarkierungsband oder eine Farbe entscheiden, sollten Sie vor dem Auftragen den Untergrund entsprechend vorbereiten. Dieser sollte in jedem Fall sauber, trocken und frei von Ölen und Fetten sein. Bei SETON finden Sie spezielle Bodenmarkiergeräte, die für einen fehlerfreien, sauberen Farb- oder Bandauftrag sorgen.

Wo ist der Einsatz von Markierungen im Unternehmen sinnvoll?

Markierungen sind überall dort notwendig, wo potentielle Gefahrenquellen lauern und/ oder regelmäßiger, reger Betriebsverkehr herrscht. Beispielsweise in Lager- und Produktionshallen sowie auf Parkplätzen und in Ladebereichen. Durch sie werden Verkehrswege, Stellplätze, Gefahrenstellen oder Arbeitsbereiche deutlich sowie nachvollziehbar gekennzeichnet und die Betriebsabläufe unterstützt. Mitarbeiter, Lieferanten und Besucher können sich so ideal orientieren und werden effektiv vor Fehlverhalten sowie Unfällen geschützt.

In welchen Farben sind Industriemarkierungen erhältlich?

Industriemarkierungen sind in den unterschiedlichsten Farben erhältlich. Im SETON Online-Shop können Sie Markierungen kaufen, die durch eine auffällige rote, grüne, gelbe oder blaue Farbgebung auf sich aufmerksam machen oder in dezentem Schwarz oder Weiß gehalten sind. Zudem finden sich vielzählige Warnhinweise, Verbotszeichen oder Symbole im umfangreichen Sortiment von SETON. Nutzen Sie die Produkte zur Kennzeichnung von betrieblichen Verkehrswegen und wichtigen Bereichen.

Zu beachten ist, dass ständige Hindernisse gemäß ASR A 1.3 durch schwarz/gelbes Warnband gekennzeichnet werden müssen, während für zeitlich befristete Hindernisse, z.B. bei Wartungsarbeiten, ein rot/weiß gestreiftes Warnband verwendet werden muss.

Wie können Markierungen wieder entfernt werden?

Das hängt davon ab, um welche Art Markierungen es sich handelt. Bänder, die zur Hallenmarkierung eingesetzt werden, können in der Regel ohne großen Aufwand wieder rückstandslos entfernt werden. Dies trifft sowohl für die Bodenmarkierungsband zu, das nur zeitlich begrenzt genutzt wird, als auch auf das besonders strapazierfähige für den Langzeiteinsatz. Wurden Markierfarben verwendet, sind mechanischen Verfahren zur Entfernung des Anstrichs notwendig.

Diese Webseite benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Schließen